Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 06:22
Foto: mytikker.com

Tikker: Diese Uhr zeigt an, wie lang man noch lebt

09.10.2013, 12:32
Über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter hat ein Team um den US-Tüftler Fredrik Colting eine ausgesprochen ungewöhnliche Digitaluhr finanziert. Das Gerät namens Tikker zeigt nicht einfach nur die aktuelle Uhrzeit an, sondern zeigt dem Nutzer darüber hinaus auf die Sekunde genau, wie lang er noch zu leben hat. Das Gerät soll als Mahnung dienen, die kostbare Lebenszeit möglichst sinnvoll zu nutzen.

Errechnet wird die Lebenszeit für Tikker mithilfe eines Fragebogens und der Altersangabe des Benutzers. Nach der Einrichtung zeigt die Uhr auf ihrem Display einen sekundengenauen Countdown an, der den auf Basis von Alter und Lebensführung des Nutzers wahrscheinlichsten Todeszeitpunkt ankündigt. Stimmen muss der freilich nicht – den Tikker- Träger kann es natürlich bereits vor Ablauf des Countdowns erwischen, er kann aber auch älter werden.

Tikker soll zu glücklichem Leben animieren

Bei Tikker geht es aber auch gar nicht darum, den Tod präzise vorherzusagen. Colting möchte die Nutzer vielmehr darauf aufmerksam machen, dass ihre Lebenszeit kostbar ist und sie diese lieber glücklich verbringen sollten, statt sich zu ärgern. Jeder Blick auf den Todes- Countdown auf der Uhr soll den Nutzer daran erinnern.

25.000 US- Dollar wollte Colting via Kickstarter  für sein Uhren- Projekt sammeln. 23 Tage vor Ablauf der Crowdfunding- Kampagne hat er bereits über 30.000 Dollar beisammen. Aus der Idee wird also tatsächlich ein fertiges Produkt. Zunächst soll der Tikker in Schwarz produziert werden, kosten soll die Todesuhr ungefähr 40 US- Dollar. Für diesen Preis kann die Uhr auch via Kickstarter vorbestellt werden. Wann sie anderswo zu haben sein wird, ist noch nicht bekannt.

09.10.2013, 12:32
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum