Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 09:16
Foto: Fairphone

T- Mobile bringt das "Fairphone" nach Österreich

21.03.2016, 11:58

Ab Donnerstag ist das erste nachhaltige und sozial produzierte Smartphone der Welt hierzulande erstmalig in Verbindung mit einem Mobilfunkvertrag erhältlich: T- Mobile geht als erster österreichischer Mobilfunkanbieter und einer der ersten Anbieter weltweit eine langfristige Partnerschaft mit dem niederländischen Sozialunternehmen Fairphone  ein, um treuen und neuen Kunden das "Fairphone 2"  anzubieten, wie das Unternehmen am Montag mitteilte.

Für sein neuestes Smartphone hat Fairphone in einen völlig neuen Designansatz investiert. Langlebigkeit, Reparaturfreundlichkeit, Materialauswahl und nachhaltige Produktion bestimmen diese Entwicklung. Neben der Herstellung des Smartphones, bei denen soziale und ökologische Werte an erster Stelle stehen, kann das Android- Smartphone mit 5- Zoll- Display aufgrund seiner Modularität in wenigen Sekunden in seine Einzelteile zerlegt werden.

Defekte oder unzeitgemäße Einzelteile können mit einigen Handgriffen vom Nutzer selbst ausgetauscht werden. Somit kann das Fairphone nicht nur länger verwendet, sondern auch im Schadensfall - meist vom Nutzer selbst - durch den Austausch einzelner Teile schnell und einfach repariert werden.

Foto: Fairphone

"Smartphone für nachhaltigen Lebensstil"

"Das Fairphone gibt unseren Kunden die Möglichkeit, sich jetzt auch beim Smartphone für einen nachhaltigen Lebensstil zu entscheiden", erklärte T- Mobile- Chef Andreas Bierwirth zur Kooperation mit Fairphone. "Wir sind sehr stolz, als einer der ersten Anbieter weltweit das Fairphone anbieten zu können und die Bewegung hinter Fairphone zu unterstützen".

Das Fairphone ist ab 24. März in allen T- Mobile- Shops, im Online- Shop und bei ausgewählten Partnershops erhältlich. Das Smartphone ist für Privatkunden in Verbindung mit dem Tarif "My Mobile Extreme" um zehn Euro, im Tarif "My Mobile Turbo" um 15 Euro und im Tarif "My Mobile Light" um 18 Euro im Monat bei null Euro Anzahlung erhältlich. Entsprechend dem "Wie- Ich- Will- Prinzip" können Kunden den Gesamtkaufpreis - im Tarif "My Mobile Extreme" um 240 Euro - auch gleich bei Vertragsabschluss bezahlen. Weitere Informationen unter www.t- mobile.at/fairphone .

21.03.2016, 11:58
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum