Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 02:59
Foto: © [2008] JupiterImages Corporation

Student verbessert Kapazität von Festplatten

17.12.2009, 12:01
Der 25-jährige Automatisierungstechnik-Student Dominik Treiblmayr aus dem oberösterreichischen Geinberg hat im Rahmen seiner Diplomarbeit für das Innviertler Unternehmen EV Group ein Verfahren entwickelt, das die Speicherkapazität von Festplatten um ein vielfaches verbessern soll. Die Festplattenindustrie soll bereits Interesse angemeldet haben, wie die Fachhochschule Wels am Donnerstag mitteilte.

Eine Festplatte besteht aus einer rotierenden Speicherdisk. Je feiner die Struktur darauf ist, umso mehr Daten können gespeichert werden. Treiblmayr entwickelte im Rahmen seiner Diplomarbeit ein neuartiges Verfahren, um auf einer Siliziumscheibe ("Wafer") eine Oberflächenschicht aufzubringen und diese mit einer speziellen Stempeltechnologie fein zu strukturieren.

"Wenn dieser Prozess in die Serie gehen kann, dann ist es ein weiterer Schritt zur Erhöhung der Speicherkapazität von Festplatten", so Treiblmayrs Betreuer Mario Junwirth. Ziel der Festplattenindustrie sei, die Speicherdichte von 2,5- Zoll- Platten in den kommenden zwei Jahren auf TeraByte- Größe zu bringen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum