Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 21:51
Foto: Sony

Sony setzt auf 3D und läutet Ende des Memory Sticks ein

08.01.2010, 11:43
Auch der Unterhaltungselektronik-Riese Sony setzt wie die Konkurrenz (siehe Infobox) im Jahr 2010 voll auf räumliche Darstellung. Der Konzern bringt sowohl neue 3D-fähige Flachbildfernseher als auch 3D-fähige Blu-ray-Player auf den Markt. Außerdem will Sony in Zukunft nicht am eigenen Flash-Speicherformat Memory Stick festhalten, sondern auch SD-Karten im Sortiment führen, wie das Unternehmen auf der Consumer Electronics Show (CES) verkündete.

Sony findet, dass die Zeit reif ist für 3D. Ab Sommer sollen dann die ersten 3D- fähigen Fernseher und Player bei uns auf den Markt kommen. Jedoch werden nicht alle neuen Bravia- Modelle das räumliche Vergnügen unterstützen: Alleine Geräte der "LX9"- Serie sind ab Werk auf 3D vorbereitet, die "HX9"- Serie ist lediglich 3D- Ready und kann auf diesen Standard nachgerüstet werden.

Auch auf Seite der Blu- ray- Player wird voraussichtlich erst ein Modell - "BDP- S770" - für die Wiedergabe von 3D- Inhalten gerüstet sein. Natürlich die PS3 nicht mitgezählt, denn die Spielkonsole der Japaner kann bereits jetzt mit 3D- Software umgehen.

Aus für Memory Stick?

Sony kündigte auf der CES außerdem an, in Zukunft für tragbare Geräte nicht mehr nur auf das hauseigene Speicher- Format Memory Stick zu setzen, sondern auch SD- und microSD- Karten herzustellen. Dieses Format wurde von Panasonic und SanDisk entwickelt und ist mittlerweile das wohl meist verwendete Speichermedium für Mobiltelefone, Digicams und Camcorder. Das Aus für den Memory Stick wollte der Konzern zwar nicht bestätigen, Experten gehen aber davon aus, dass die Stunden des Sony- Flashspeicher bald gezählt sein werden. Bei den neuen Geräten sollen aber vorerst Karten- Slots für beide Formate verbaut sein.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum