Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.05.2017 - 15:02

Sharp bringt erstes "Handy" mit Atom- Prozessor

15.04.2008, 17:00
Der japanische Elektronikkonzern Sharp hat in Kooperation mit dem Hersteller Willcom in Tokio das erste Smartphone vorgestellt, in dessen Innerem der neue Atom-Chip von Intel seine Arbeit verrichtet. Mit dem "Willcom D4" können Besitzer natürlich telefonieren, allerdings bietet das Gerät deutlich mehr als ein herkömmliches Handy und entpuppt sich als kleines Notebook - mit 40 GB Festplatte und Windows Vista!

Das Handy ist mit einem fünf Zoll großen Bildschirm ausgestattet, der 1.024 mal 600 Bildpunkte (weit mehr als der Eee- PC mit 800x600 Pixel) darstellen kann. Der Atom- Prozessor arbeitet mit einer Taktfrequenz von 1,33 Gigahertz und wird von einem Hauptspeicher mit einem Gigabyte Kapazität unterstützt.

Die Festplatte ist im 1,8- Zoll- Formfaktor ausgeführt und fasst 40 Gigabyte. Neben dem Mobilfunkmodul sind ein WLAN- Empfänger nach den Standards 802.11 b und g, Bluetooth 2.0, ein Mini- SD- Slot, ein USB- Anschluss und eine Digitalkamera mit zwei Megapixel in dem Gerät verbaut. Als Betriebssystem kommt Microsofts Windows Vista Home Premium mit Service Pack 1 zum Einsatz.

Mit 800 Euro nicht ganz billig

Das Handy- Notebook misst 188 mal 84 mal 26 Millimeter und wiegt dabei 470 Gramm. Unter dem Bildschirm befindet sich eine QUERTY- Tastatur, auf die der User zugreifen kann, indem das Display nach oben geschoben wird. Neben dem Keyboard befinden sich auf dem Gerät (am Displayrand) noch berührungsempfindliche Bedienelemente, die eine Steuerung des Smartphones ermöglichen. Für ein komfortables Telefonieren mit dem eher unhandlichen Gerät sorgt Sharp, indem ein kleineres Mobiltelefon beigelegt ist, das sich drahtlos mit dem D4 verbindet.

Das Willcom D4 ist zwar das erste Handy mit Intels Atom- Chip. Laut Medienberichten liegt der Preis allerdings bei 800 Euro, was Intels Vorstellungen für dieses Geräteklasse, die auf Basis des neuen Chips angeboten werden soll, nicht ganz entspricht. Denn der Chipriese hat für Mobile Internet Devices (MID) ein Preisziel von 500 Dollar vorgesehen. In den kommenden Monaten sollen noch weitere Hersteller ihre ersten Geräte mit dem Atom- Chip präsentieren. Im Mini- Notebook- Bereich stattet beispielsweise Panasonic eines seiner Geräte damit aus. Asus, Lenovo und Toshiba sollen folgen.

Das Sharp/Willcom Notebook- Handy ist ab Juni vorerst nur in Japan erhältlich. Ob es auch in Europa zu finden sein wird, dazu gibt es von Seite Sharps derzeit noch keine Informationen. (pte)

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum