Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 18:13
Foto: aber hallo

Rewe startet "aber hallo"

16.01.2008, 10:38
Unter der Eigenmarke "aber hallo" hat der deutsche Rewe-Konzern ("Billa", "Merkur", "Bipa", Penny") am Mittwoch sein neues Telekomangebot gestartet. In vorerst 108 Merkur-Filialen werden die Mobilfunk-Festnetz- und Internet-Produkte ab sofort in eigenen Shops im Shop durch geschultes Verkaufspersonal verkauft. Mitte des Jahres soll das Angebot dann auch in Billa- und Bipa-Filialen erhältlich sein.

"aber hallo" vertreibt die Produkte aller österreichischen Mobilfunker sowie die Festnetz- und Internetangebote von Telekom Austria und Tele2. Der Telekom- und Internetanbieter UPC ist derzeit nicht an Bord, Gespräche seien aber im laufen. Mit Jänner 2008 wird in den Merkur- Märkten gestartet, bis Mitte des Jahres sollen auch alle Billa- und Bipa- Filialen adaptiert sein. Bei Penny sind die Produkte nicht erhältlich. Den Mobilfunk- Diskonter Yesss!, der mit Hofer eine Exklusivvereinbarung hat, und die Billigmarke "bob" der Mobilkom Austria, die unter anderem über Spar vertrieben wird, hat Rewe nicht im Programm.

In rund 350 großen Filialen soll ein Shop- in- Shop- System mit geschulten Verkaufsberatern integriert werden, die kleineren fungieren eher als Abholpunkte. Hier werden nach Bestellung im Call Center Übergabe und Bezahlung abgewickelt. Im Endausbau sollen 400 bis 500 Vertriebsmitarbeiter bei Rewe im Einsatz sein.

Direkt zahlen an der Kasse

Ablaufen soll der Kaufvorgang folgendermaßen: Im Supermarkt wählt der Kunde ein Produkt und füllt das Anmeldeformular aus. Während des Einkaufs scannt der Berater die Dokumente und schickt sie online an das Back Office. Dort werden Bonitätsüberprüfung und die Anmeldung beim Netzbetreiber durchgeführt. Der Kunde kann anschließend direkt an der Supermarkt- Kasse bezahlen.

"aber hallo" will durch Nähe zum Kunden punkten

Kooperiert wird bei "aber hallo" mit der Firma Top- Link, die für die Implementierung und den Betrieb verantwortlich ist. "Wir steigen in das Geschäft ein, obwohl der Hype angeblich vorbei ist. Allerdings gibt es immer noch viel Bewegung am Telekommarkt", gab sich Friedrich Radinger, Geschäftsführender Gesellschafter von Top- Link, überzeugt.

Mehr als zwei Millionen Österreicher würden pro Jahr ihren Handybetreiber wechseln oder den bestehenden Vertrag verlängern. Hier könnten die Nahversorger durch die Nähe zum Kunden punkten. Innerhalb der nächsten drei Jahre will Ex- T-Mobile- Austira- Chef Radinger auf einen Anteil von 25 Prozent am Retail- Markt kommen. Die Vertriebsprovisionen werden nach einem bestimmten Schlüssel zwischen Rewe und Top- Link geteilt

Prada- Handys und Blackberrys

Objektive und betreiberunabhängige Beratung soll ein eigenes Call Center, über das auch ein Großteil der administrativen Aufgaben abgewickelt wird, sicherstellen. Betont wurde auch, dass man weder als Serviceprovider, Diskonter für Wertkarten oder "virtueller" Mobilfunkbetreiber auftrete, der das Netz eines etablierten Anbieters nutzt und nur den Vertrieb und einen Teil der Kerninfrastruktur übernimmt.

Zwar sei das Angebot, weil es nicht auf Geschäftskunden abzielt, eingeschränkt, trotzdem wolle man die Wünsche der Kunden nach Möglichkeit erfüllen. "Bei uns gibt es auch Prada- Handys und wenn jemand wirklich einen Blackberry will, werden wir versuchen, einen anzubieten, sagte Radinger.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum