Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 19:22
Foto: flickr.com/wwarby, twitter.com

Pixel: Google zeigt uns seinen iPhone- Rivalen

04.10.2016, 18:41

Der US- Internetkonzern Google, seines Zeichens zweitwertvollste Marke der Welt und Schöpfer des größten mobilen Betriebssystems Android, will ein bisschen mehr wie die wertvollste Marke der Welt werden: Apple. Gelingen soll das mit einer neuen Smartphone- Schiene namens Pixel, die Oberklasse- Technik mit Android- Bedienerlebnis und KI- Butler bieten soll.

Die Pixel Phones - es kommen zwei unterschiedlich große Modelle - sollen nicht nur mit Hard- , sondern auch mit Software punkten. Sie haben ein frisches Android- Interface mit eingebauter KI, Googles ebenso neugierige wie allwissende Dienste sind also besonders tief im System verwurzelt. Aber zunächst zur Technik.

Hohe Auflösung, neueste Technik

Die Hardware- Ausstattung ist abseits von Bildschirmauflösung (1920 x 1080 Pixel beim kleinen, 2560 x 1440 Pixel beim großen) und Akku (2770 vs. 3490 mAh) bei beiden Modellen ident. Beim Bildschirm kommt AMOLED- Technik zum Einsatz, der Snapdragon- 821- Chip (2 x 2,15 + 2 x 1,6 GHz) ist neueste Qualcomm- Prozessortechnologie, der RAM fällt mit vier Gigabyte auch großzügig aus. Beim Speicherplatz hat der User die Wahl zwischen 32 oder 128 Gigabyte.

Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 12,3 Megapixeln (F/2.0), extragroße Pixel für gute Schlechtlicht- Performance und optische Bildstabilisierung, die Frontkamera liefert Acht- Megapixel- Aufnahmen. Die angesprochene Google- KI soll sogar beim Fotografieren helfen, Bilder quasi direkt nach der Aufnahme optimieren.

Foto: Google

Google verbaut einen Fingerscanner und lädt - flott mit Qualcomm Quickcharge - via USB- C. Ein Bonus gegenüber dem iPhone 7: Es gibt einen Audio- Klinkenanschluss. Preislich spielen die neuen Pixel- Smartphones eine Klasse über ihren Vorgängern aus der nun offenbar eingestellten Nexus- Reihe: In den USA soll das billigste Pixel- Smartphone 650 US- Dollar kosten. Apple- Niveau.

Android 7 mit KI- Assistent- Tricks

Bei der Software gibt’s Android- Version 7.1, als Dreingabe verspricht Google unlimitiert Speicherplatz bei seinem Online- Dienst Google Fotos. Gab es schon bisher, aber Bilder wurden nur in hoher, aber nicht originaler Auflösung abgespeichert. Ebenfalls neu und ein echter Vorteil gegenüber anderen Herstellern von Android- Geräten: Automatische und zeitnahe System- Updates.

Auch KI- Tricks verspricht Google Pixel- Nutzern - eingebaut unter anderem in den Chat- Dienst Allo in Form des Google Assistent, der auch in anderen Apps zutage tritt und reichlich Datenfutter vom Nutzer braucht, um ihm im Alltag nützliche Infos zu liefern. Wohl nicht unbedingt zur größten Freude von Datenschützern.

Die ganze Google- Show von Dienstagabend können Sie hier ansehen:

04.10.2016, 18:41
der, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum