Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
29.04.2017 - 21:39
Foto: Microsoft

Nvidia- Chef bestätigt: Surface 2 ist in Arbeit

09.08.2013, 12:47
Gerüchte über eine zweite Generation von Microsofts Surface-Tablets gab es zwar schon länger, offiziell bestätigt wurden die neuen Geräte bislang aber noch nicht. Jetzt hat Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang Microsoft diese Arbeit abgenommen. In einem Interview hat der Manager ausgeplaudert, dass Nvidia fieberhaft am Surface 2 arbeite und hoffe, dass es zu einem großen Erfolg werde.

Nvidia hatte schon den Prozessor in der ersten Generation von Microsofts ARM- Tablet Surface RT geliefert und wird dies allem Anschein nach auch bei der zweiten Generation des Windows- RT- Tablets tun. Obwohl das Surface RT (siehe Bild) bisher vor allem durch seine schwachen Verkaufszahlen Schlagzeilen gemacht hat, hofft Huang auf einen Erfolg.

Huang: "Outlook ist die Killer- Anwendung"

Das Problem bei der ersten Generation des Surface – Microsoft verbuchte kürzlich 900 Millionen Dollar Verlust wegen Abschreibungen auf nicht verkaufte Geräte – sei das Fehlen des Mailprogramms Outlook gewesen. "Es ist die Killer- Anwendung für Windows", so Huang im Gespräch mit "CNET" . Mittlerweile stehe es für Windows RT aber zur Verfügung, was dem Betriebssystem nach Huangs Vorstellung neuen Schwung verleihen könnte.

Auf der zweiten Generation der Surface- Tablets werde Outlook jedenfalls vorinstalliert sein. Huang glaubt an den Erfolg des Microsoft- Tablets. "Wir arbeiten wirklich hart daran, und wir hoffen, dass es ein großer Erfolg wird", sagt er. Über die Hardware der kommenden Surface- Tablets hat er nichts ausgeplaudert. Gerüchten zufolge ist unter anderem eine kleinere Surface- Variante in Arbeit. Als fix gilt nach Huangs Aussagen bisher aber nur, dass auch das nächste Surface- RT- Tablet auf einen Nvidia- Chip setzen wird.

09.08.2013, 12:47
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum