Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 10:15
Foto: AP

Nokia will 2010 Smartphone- Sortiment halbieren

04.12.2009, 14:38
Angesichts des zunehmenden Wettbewerbs will der finnische Mobilfunkriese Nokia seine Smartphone-Palette im kommenden Jahr halbieren. "Wir haben unnötige Modell-Besonderheiten abgebaut, damit wir im kommenden Jahr ein klar umrissenes Portfolio haben und uns stärker um diese Produkte kümmern können", sagte der Chef der Smartphone-Sparte R&D, Antti Vasara, am Donnerstag.

Nokia hat heuer rund 20 Smartphones auf den Markt gebracht, 2010 würden demnach zehn Modelle erscheinen. Außerdem sollen auch die Preise für die klugen Handys purzeln, die Gewinne dank des verwendeten Symbian- Betriebssystems aber steigen.

Der Konzern verkauft zwar noch immer die meisten Smartphones, der Marktanteil fiel jedoch von 41 auf 35 Prozent. Vor allem die Rivalen Apple und der Blackberry- Hersteller RIM hatten den Finnen 2009 das Leben schwer gemacht.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum