Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
20.09.2017 - 06:46
Foto: Michael Gottschalk/dapd

Nokia setzt künftig vermehrt auf vernetzte Autos

06.05.2014, 09:10
Nokia setzt nach dem Verkauf seiner Handy-Sparte an Microsoft groß auf das vernetzte Auto. Der Konzern kündigte jetzt einen 100 Millionen Dollar (72 Millionen Euro) schweren Fonds an, der in innovative Firmen in dem Bereich investieren soll.

Die Finnen sind in der Autobranche bereits mit ihrem Kartendienst "Here" aktiv und bieten Herstellern zudem eine Software- Plattform für die Vernetzung der Fahrzeuge an. Nach dem Verkauf des Handy- Bereichs an Microsoft ist "Here" eines der beiden Standbeine des neuen Nokia - neben dem Netzwerk- Ausrüster NSN.

Der Verkauf der Handysparte an Microsoft wurde vor zwei Wochen abgeschlossen. Microsoft zahlte für die Übernahme 3,8 Milliarden Dollar für die Gerätesparte an sich und weitere 1,65 Milliarden Dollar für Patentlizenzen auf zehn Jahre.

06.05.2014, 09:10
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum