Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
17.01.2017 - 14:10
Foto: Nintendo

Nintendo hat Patentklage am Hals

21.08.2008, 09:28
Abgekupfert soll er sein, der Controller von Nintendos Wii-Konsole. Aus genau diesem Grund muss sich der japanische Konzern daher nun im US-Bundesstaat Maryland in einer Patentklage vor Gericht verantworten. Sollte der Kläger, das US-Unternehmen Hillcrest Labs, Recht bekommen, könnte der Wii sogar ein Einfuhrstopp drohen.

In der am Mittwoch von Hillcrest eingereichten Klage werden insgesamt vier Patente genannt, die durch Nintendo verletzt worden sein sollen. Darin geht es um den Aufbau einer interaktiven Fernsehprogramm- Anzeige sowie um die Steuerung von Geräten per Handbewegung. Hillcrest selbst ist Anbieter einer Technologie namens "Freespace", mit der zum Beispiel der Cursor auf einem Bildschirm nur mit Bewegung einer Fernbedienung gesteuert werden kann.

Zusätzlich zu der Patentklage habe das Unternehmen bei der US- Handelsaufsicht International Trade Commission beantragt, dass die Einfuhren der Wii in die USA gestoppt werden, berichtete das "Wall Street Journal". Eine Entscheidung ist noch ausständig.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum