Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 15:17
Foto: AP

Mobilfunkanbieter um 43.000 Euro betrogen

29.09.2010, 09:43
Ein Ehepaar aus dem niederösterreichischen Bezirk Mödling soll einen Mobilfunkanbieter um 43.000 Euro betrogen haben. Wie das funktioniert? Im Prinzip recht einfach: Der 28-Jährige und seine um ein Jahr jüngere Frau sollen insgesamt 57 Verträge abgeschlossen, die Rechnungen allerdings nie bezahlt haben. Am Dienstag wurden die Verdächtigen im Bezirk St. Johann im Pongau (Salzburg) festgenommen und in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Das Duo soll die bei den Vertragsabschlüssen erhaltenen Mobiltelefone an diverse Handy- Shops verkauft und so "Kohle" gemacht haben.

Laut Sicherheitsdirektion war gegen das Paar aufgrund einer Anzeige bereits seit Juni 2009 ermittelt worden. Ab diesem Zeitpunkt war jedoch der Aufenthalt der beiden nicht mehr bekannt - bis die beiden nun in Salzburg ausfindig gemacht wurden.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum