Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 20:32
Foto: Microsoft, thinkstockphotos.de, krone.at-Grafik

Microsofts Sculpt- Nager geklickt und angefasst

07.07.2013, 11:00
Weil sich Windows 8 in puncto Bedienung doch deutlich von seinen Vorgängern unterscheidet, hat Microsoft zum Betriebssystem passend neue Mäuse auf den Markt gebracht: die Sculpt Mobile Maus und die größere Sculpt Comfort Maus. Beide Nager verfügen über eine spezielle Windows-Taste, mit der man sofort auf den Windows-8-Startbildschirm gelangt, und werden kabellos mit dem Computer verbunden. krone.at hat beide Nager unter die Lupe genommen.

Optisch sind die beiden Microsoft- Nager Geschmackssache. Beide kommen mit Klavierlackoptik und blauer Windows- Taste daher. Das sieht zwar edel aus, der glänzende schwarze Lack entpuppte sich in unserem Test aber als Fingerabdruckmagnet. Während das Batteriefach der kleineren Sculpt Mobile an der Unterseite zu finden ist, ist jenes der Sculpt Comfort direkt unter der abnehmbaren Handauflage.

Windows- Taste führt direkt zum Startbildschirm

Die kleinere Maus kommt mit einem USB- Empfänger, der sie mit dem Computer verbindet, die größere setzt ausschließlich auf Bluetooth. Hat der PC kein entsprechendes Funkmodul, muss ein Dongle gekauft werden, wenn man die Maus nutzen möchte. Im Lieferumfang befindet sich nämlich keines, obwohl sich die größere Sculpt eigentlich auch für die Verwendung am Desktop- PC eignen würde, wo Bluetooth oft fehlt. Die Sculpt Mobile finden wir für den Alltagsgebrauch zu klein, als Notebook- Maus hat sie aber durchaus ihre Daseinsberechtigung.

Beide Mäuse verfügen über ein nützliches Vierwege- Scrollrad, über das am Startbildschirm, aber auch im Browser horizontal und vertikal gescrollt werden kann. Die Windows- Taste an der Seite bringt den User mit beiden Mäusen direkt auf den Startbildschirm. An- und abgeschaltet werden sie an der Unterseite, dort befindet sich bei der Sculpt Comfort auch der Bluetooth- Synchronisierungsknopf.

Sculpt Comfort versteht Wischgesten

Bei der größeren Sculpt Comfort ist die Windows- Taste zudem berührungsempfindlich, wodurch sie Wischgesten versteht. So kann durchs neue Startmenü oder die gerade geöffneten Apps gewischt werden, auch wenn der Computer keinen Touchscreen hat. Unter Windows 7 gelangt man beim Drücken der Windows- Taste ins Startmenü, im Browser werden Wischgesten als Vor- und Zurück- Kommandos interpretiert.

Beide Mäuse setzen auf einen präzisen "Bluetrack"- Laser, der in unserem Test auf den meisten Oberflächen tadellos funktionierte. Einzig beim Härtetest auf einem Glastisch hatten die Nager Schwierigkeiten. Ihren Strom beziehen sie aus AA- Batterien, die im Lieferumfang enthalten sind. Wie lang man damit auskommt, vermögen wir nicht zu beurteilen – den Testzeitraum überstanden beide Peripheriegeräte ohne Probleme, Microsoft selbst verspricht zehn bis elf Monate Laufzeit.

Gute Haptik, für Spieler nur bedingt geeignet

In der Hand liegen die Mäuse gut – und zwar sowohl bei Rechts- als auch bei Linkshändern. Weil in beiden Mäusen Batterien stecken, sind sie im Vergleich zu kabelgebundenen Nagern etwas schwerer – das muss nicht stören, kann es aber. Als Arbeitsmaus haben die Sculpt- Nager bei uns einen guten Eindruck hinterlassen, in Spielen hätten wir uns aber griffigere Tasten gewünscht.

Als Spielemaus sind die Sculpt- Nager aber auch nicht gedacht. Sie sollen die Windows- 8-Bedienung auf Geräten ohne Touchscreen erleichtern und tun das auch tatsächlich, wenn man sich in der Kacheloberfläche aufhält. Im Desktop- Modus – und den nutzt man bei Windows 8 in der Praxis eigentlich am häufigsten – hätten wir die Wischfunktionen der Sculpt Comfort aber nicht vermisst und die Windows- Taste ersetzt letztlich auch nur den Klick in die linke untere Ecke, der mit normalen Mäusen zum Startbildschirm führt.

Fazit: So kommt es, dass die Sculpt- Nager mehr ein Nice- to- , als ein Must- have sind. Wer ohnehin eine neue Maus braucht und häufig durch die Kacheloberfläche von Windows 8 wischt, könnte an den mit 30 (Mobile) bzw. 40 Euro (Comfort) vergleichsweise teuren Sculpt- Mäusen seine Freude haben. Wegen des neuen Betriebssystems die bewährte Maus durch eine Sculpt zu ersetzen, halten wir dann aber doch für etwas übertrieben.

07.07.2013, 11:00
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum