Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 21:54
Foto: Microsoft

Microsoft erweitert Lumia- Familie um 640 & 640 XL

02.03.2015, 10:33
Microsoft erweitert seine Smartphone-Familie: Mit dem Lumia 640 und dem Lumia 640 XL stellte der Konzern am Montag auf dem Mobile World Congress in Barcelona zwei weitere preiswerte Geräte mit Windows Phone 8.1 vor, die sich im Laufe des Jahres auf das kommende Windows 10 upgraden lassen sollen. krone.at hat die Lumia-Neuheiten vor Ort ausprobiert.

Beide Geräte werden von einem 1,2 Gigahertz schnellen Snapdragon- Vierkernprozessor von Qualcomm angetrieben, der von einem Gigabyte RAM unterstützt wird. Der interne Speicher fasst acht Gigabyte und lässt sich mittels microSD- Karten um bis zu 128 Gigabyte erweitern. Zusätzlich erhalten Käufer 30 Gigabyte kostenfreien OneDrive- Speicher.

Die Performance dürfte für die meisten Nutzer ausreichen. Beim Probieren in Barcelona wurde das Interface flüssig dargestellt, Ruckler hielten sich in Grenzen. Bei aufwendigen Rechenoperationen - etwa beim Nachbearbeiten von Bildern - merkt man dem Snapdragon- 400- Chip seine Limitierungen aber an. Auch bei anspruchsvollen 3D- Games dürfte er schnell an seine Grenzen stoßen. Für den Alltagsgebrauch sind die Lumias dennoch ausreichend motorisiert.

Kontrastreiche Displays mit sattem Schwarz

Das Lumia 640 kommt mit einem 5- Zoll- Display daher, die XL- Variante verfügt über ein mit 5,7 Zoll deutlich größeres Display. Beide Modelle stellen erfreulich sattes Schwarz dar und überzeugen mit hohem Kontrast. Die Auflösung beträgt bei beiden Geräten 1.280 x 720, was einer Pixeldichte von 294 ppi beim kleinen Lumia 640 bzw. 259 ppi beim großen entspricht.

Das größere Display macht sich auch beim Gewicht bemerkbar: 144 Gramm bringt das Lumia 640 auf die Waage, 171 Gramm das Lumia 640 XL. Unterschiede gibt es auch bei den Kameras: Während sich das 640 mit einer Acht- Megapixel- Hauptkamera und einer Ein- Megapixel- Frontkamera vergnügen muss, lösen die beiden Kameras der XL- Variante mit 13 bzw. fünf Megapixeln auf.

Gute Bildqualität trotz geringem Preis

Beim Ausprobieren am Mobile World Congress in Barcelona machten beide Geräte beim Fotografieren eine gute Figur. Sie stellen rasch scharf und verfügen über eine ausgesprochen funktionsreiche Kamera- App. Beim Testen hinterließ naturgemäß die 13- Megapixel- Cam der XL- Variante den besseren Eindruck und brachte selbst in der abgedunkelten Messehalle brauchbare und rauscharme Schnappschüsse hervor. Ein Teil der soliden Bildqualität ist dabei dem Umstand geschuldet, dass Microsoft die Bilder softwareseitig automatisch nachbearbeiten lässt, was auch dem kleineren Lumia 640 zu Gute kommt.

Das Lumia XL 640 verfügt über den mit 3.000 mAh gegenüber 2.500 mAh beim Lumia 640 größeren Akku. Er soll bis zu 23,7 Stunden Gesprächszeit und bis zu 39 Tage Standby- Zeit ermöglichen. Konkrete Angaben zur Laufzeit des Lumia 640 machte Microsoft zunächst nicht.

Fit für Windows 10

Die Smartphones verfügen über die neueste Version von Windows Phone 8.1 und sollen sich im Laufe des Jahres auf Windows 10 upgraden lassen. Das Lumia 640 und das Lumia 640 XL kommen darüber hinaus jeweils mit einem Zwölf- Monats- Abonnement von Office 365 Personal, inklusive einem Terabyte Cloud- Speicher und 60 Minuten Skype Unlimited World pro Monat.

Auch als Dual- SIM und mit LTE

Das 640 XL wird ab März schrittweise weltweit in den Farben Cyan, Orange, Schwarz (jeweils matt) sowie in Weiß (matt und glänzend) verfügbar sein. Das Lumia 640 wird ab April verfügbar sein – in Cyan, Orange und Weiß (jeweils glänzend) sowie in Schwarz (matt). Beide Geräte werden jeweils in Single- SIM, Dual- SIM- LTE- und Dual- SIM- 3G- Varianten verfügbar sein. Das Lumia 640 XL wird auch in einer Single- SIM- 3G- Version verfügbar sein.

Solide verarbeitetes Plastikgehäuse

Die Verarbeitungsqualität der neuen Lumias kann sich unserem Ersteindruck vom Mobile World Congress nach sehen lassen. Das Plastikgehäuse beider Geräte ist angenehm steif, unerwünschte Spalten oder sonstige Verarbeitungsmängel konnten wir nicht entdecken. Auch eindrücken lassen sich die Wechsel- Covers an der Rückseite nicht.

Der Preis für das Lumia 640 wird voraussichtlich bei 139 Euro (3G- Modell) bzw. 159 Euro (LTE- Modell) liegen. Das Lumia 640 XL wird um rund 189 Euro (3G) und 219 Euro (LTE) verfügbar sein.

02.03.2015, 10:33
ser/der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum