Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 08:11
Foto: Panasonic

Lumix GX8: Neue Systemkamera von Panasonic

17.07.2015, 12:24
Der japanische Elektronikspezialist Panasonic hat eine neue Systemkamera angekündigt, die nachträglich fokussieren und 4K-Videos drehen kann. Die Lumix GX8 kommt im staub- und spritzwasserfesten Gehäuse, liefert eine Auflösung von 20 Megapixeln und verbindet sich über NFC und WLAN mit dem Smartphone.

Der 20,3- Megapixel- Bildsensor im micro- Four- Thirds- Format der GX8 soll laut Hersteller  gemeinsam mit einem Vierkern- Bildprozessor für dynamische Bilder sorgen, ein dualer Bildstabilisator verhindert Verwackler. Die Lichtempfindlichkeit beträgt bis zu ISO 25.600.

Der Autofokus soll besonders schnell arbeiten und in 0,07 Sekunden scharf stellen. Bei Sucher und Display setzt Panasonic auf OLED: Der klappbare Sucher wartet mit 2,36 Millionen Bildpunkten auf, das Touchdisplay mit drei Zoll Diagonale mit 1,04 Millionen.

Rasante 4K- Serienbilder, nachträglicher Fokus

Interessant an der GX8 ist neben der Fähigkeit, 4K- Filme mit 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen, auch das eine oder andere Foto- Feature. Die Kamera kann bei sich schnell bewegenden Motiven eine 4K- Bildserie mit 30 Bildern pro Sekunde aufnehmen, aus der der Nutzer anschließend das beste Bild wählen kann.

Außerdem steht ein Modus zur Verfügung, bei dem der Nutzer nachträglich scharfstellen kann. Das funktioniert durch die Aufnahme einer schnellen Bildfolge, bei der die Kamera während des Fotografierens den Fokus verändert.

Panasonic will die Lumix GX8 ab August verkaufen – wahlweise in Schwarz oder Silber. Was genau die Kamera kosten wird, hat Panasonic noch nicht verraten, beim IT- Portal "Heise"  rechnet man aber mit Preisen im Bereich der 1.000 Euro. Panasonic hat angekündigt, der GX8 während der ersten Verkaufswochen ein Jahresabo für Adobes Creative Cloud beilegen zu wollen.

17.07.2015, 12:24
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum