Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 14:18
Foto: AP

Lenovo holt im Rennen um PC- Thron weiter auf

09.02.2012, 12:42
Obwohl der PC-Markt 2011 weltweit weitgehend stagnierte, sind beim chinesischen PC-Hersteller Lenovo Gewinn und Umsatz kräftig gestiegen. Vor allem in China entwickelt sich das in Peking ansässige Unternehmen, das den Hofer-Lieferanten Medion übernommen hat, gut und zählt dort zu den bekanntesten Marken. Lenovo setzt damit seine Aufholjagd im PC-Markt erfolgreich fort.

Wie die Nummer zwei nach Branchenprimus Hewlett- Packard am Donnerstag mitteilte, kletterte der Nettogewinn im abgelaufenen dritten Quartal um 54 Prozent auf 153,46 Millionen Dollar (115,6 Millionen Euro). Der Umsatz legte um 44 Prozent auf 8,37 Milliarden Dollar zu.

Auf der Überholspur

Lenovo konnte seinen Marktanteil vergangenes Jahr vor allem dank der Medion- Übernahme steigern. Auch ein Gemeinschaftsunternehmen mit der japanischen NEC wirkte sich positiv aus. Der Wachstumsmarkt China machte 42 Prozent des Umsatzes aus. Lenovo kam dort im abgelaufenen Quartal auf einen Marktanteil von 35 Prozent - rund drei Prozentpunkte höher als ein Jahr zuvor.

Experten geben aber zu bedenken, dass die Firma auch den Tablet- Bereich sowie Smartphones nicht aus dem Blick verlieren sollte. Eigenen Angaben zufolge ist Lenovo im zweiten Quartal bereits der zweitgrößte Anbieter von Tablet- Computern in China geworden. Als Antwort auf die beliebten Smartphones und Tablets von Apple, dem iPhone und dem iPad, hat der Hersteller das "LePhone" und das "LePad" im Angebot.

Traditionelle PCs bleiben Kerngeschäft

Trotz der breiten Aufstellung will Lenovo im Kern aber PC- Anbieter sein und bleiben. "Wir werden uns auch weiterhin auf traditionelle PCs konzentrieren", sagte Lenovo- Chef Yang Yuanqing. "Wir wollen diesen Markt erobern, bis wir der Marktführer sind. Ich denke, traditionelle PCs werden unser Kerngeschäft bleiben."

Lenovo hat vergangenes Jahr Dell verdrängt und rangiert seitdem gemessen an den PC- Verkäufen direkt hinter Marktführer HP.

09.02.2012, 12:42
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum