Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 07:01
Foto: EPA

Kodak sichert sich Finanzspritze von 793 Millionen Dollar

13.11.2012, 10:17
Der insolvente Fotopionier Eastman Kodak hat sich eine Finanzspritze von 793 Millionen Dollar (623 Millionen Euro) gesichert. Damit will Kodak im kommenden Jahr das Insolvenzverfahren als Druckspezialist verlassen. Der Kredit wird einem Konsortium aus privaten Investoren und den Banken JPMorgan Chase und der UBS bereitgestellt, teilte das US-Unternehmen am Montag mit. Voraussetzung ist, dass Kodak sein Patentportfolio für 500 Millionen Dollar veräußern kann - doch die Auktion zieht sich seit Monaten hin.

Kodak hatte gehofft, das reichhaltige Patentarsenal aus der Anfangszeit der digitalen Fotografie aufgrund des derzeit tobenden Patentkriegs der Mobilfunkbranche für 2,6 Milliarden Dollar loszuwerden - nun soll es nicht einmal ein Fünftel der Summe werden.

Für Kodak ist die Bereitstellung der Mittel wichtig, um das seit Jänner laufende Insolvenzverfahren im ersten Halbjahr 2013 abzuschließen. Konzernchef Antonio Perez versucht schon seit Jahren, Kodak als Spezialisten für digitalen Druck neu aufzustellen. Im Zuge der Sanierung wurden große Geschäftsbereiche abgestoßen, bis zum Jahresende werden mindestens 3.700 von rund 17.000 Mitarbeiter ihren Job verloren haben (siehe Infobox). Schon vor der Pleite waren seit 2003 rund 47.000 Arbeitsplätze gestrichen und 13 Fabriken geschlossen worden.

Der Konzern mit Hauptsitz im US- Staat New York hatte nicht mit der Entwicklung von der analogen Film- zur Digitalfotografie Schritt halten können, obwohl er Letztere in der Anfangszeit mitgeprägt hatte.

13.11.2012, 10:17
AG/bge
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum