Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 02:16
Foto: Wikimedia Commons, twitter.com/UMIHARAKawase

Japaner lässt SNES seit 20 Jahren eingeschaltet

15.10.2015, 11:54
Weil er seinen Speicherstand nicht verlieren will, hat ein Japaner seinen Super Nintendo (SNES) offenbar seit dem Jahr 1994 so gut wie ohne Unterbrechung eingeschaltet gelassen. Seine Befürchtung: Sobald die Kassette des Games "Umihara Kawase" länger nicht im eingeschalteten SNES steckt, droht die enthaltene Batterie leer zu werden und die Speicherstände wären verloren.

Heute werden Speicherstände von Games auf Festplatten, SSDs oder gleich in der Cloud gespeichert, wo sie sich auch dann halten, wenn die Konsole mal längere Zeit abgeschaltet bleibt. Früher war das anders. Geräte wie Nintendos SNES setzten auf Spielkassetten mit integriertem Speicher, welcher durch kleine Lithium- Ionen- Batterien mit Strom versorgt wurde. Wurde eine Spielkassette längere Zeit nicht genutzt, bestand die Gefahr des Datenverlusts.

Wie die japanische Nachrichtenseite "RocketNews24"  berichtet, ist das für einen Nintendo- Fan aus Japan Grund genug, um seinen Super Nintendo seit mehr als 20 Jahren quasi ohne Unterbrechung eingeschaltet zu lassen. Nur bei einem Umzug habe er die Stromversorgung einmal kurz unterbrochen, die aufgeladene Batterie in der Spielkassette des Plattformers "Umihara Kawase"  reichte aber aus, damit der Speicherstand nicht verloren ging. Der Japaner scheint ein ziemlich großer Fan des Games zu sein, spielt er es doch nicht nur auf dem SNES, sondern auch auf der PS Vita:

Mehr als 180.000 Betriebsstunden

Die Nachrichtenseite zitiert den Besitzer der Marathon- Konsole: "Ich bin mir ziemlich sicher, dass die erste Generation von 'Umihara Kawase', die mehr als 20 Jahre in meinem SNES gesteckt hat, mittlerweile mehr als 180.000 Stunden gelaufen ist. Wenn der Strom abgestellt wird, verliere ich womöglich all meine Replay- Daten." Für ihn ist die Sache klar: Will er die für ihn wertvollen Spielstände nicht verlieren, muss die Konsole immer eingeschaltet bleiben.

Dass die Konsole seit mehr als 20 Jahren fast ohne Unterbrechung läuft, zeigt aber nicht nur, wie wertvoll Spielstände für einen echten Fan sein können, sondern auch, dass Nintendos SNES ziemlich hart im Nehmen ist. Wenn der Super Nintendo - in Japan trug er den Namen Super Famicom - tatsächlich bereits seit mehr als 20 Jahren im Dauerbetrieb läuft, ist das für ein elektronisches Gerät eine beeindruckende Leistung. Man darf gespannt sein, wie es in 20 Jahren um die Funktionstüchtigkeit heutiger Spiele- Hardware wie PS4, Wii U oder Xbox One bestellt sein wird - und ob die heute in der Cloud deponierten Spielstände dann noch da sein werden.

15.10.2015, 11:54
der
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum