Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 00:12
Foto: APA/dpa/Friso Gentsch

IT- Messe CeBIT heuer endlich wieder gewachsen

11.03.2015, 11:56
Die am kommenden Wochenende beginnende Computermesse CeBIT in Hannover hat durch ihre Neuausrichtung nach Einschätzung der Veranstalter neuen Schwung bekommen. Ein seit 2001 anhaltender Niedergang sei gestoppt, erklärte Messe-Chef Oliver Frese. Die CeBIT 2015 werde erstmals wieder größer ausfallen als die Vorjahres-Veranstaltung.

Die Messe hat sich wieder auf ihr Kerngeschäft konzentriert und zur Business- Messe gewandelt. Unterm Strich werden zwar mit 3.300 Ausstellern aus 70 Ländern so viele wie im Vorjahr nach Hannover kommen. Viele Unternehmen haben aber ihre Stände vergrößert, sodass die Messefläche um rund sechs Prozent stieg.

Motto "d!conomy", Partnerland China

Die CeBIT will diesmal unter dem Kunstbegriff "d!conomy" die zunehmende Durchdringung von Wirtschaft und Gesellschaft durch die Neuerungen der Informationsindustrie thematisieren. Das Kunstwort soll andeuten, wie stark die Trend- Technologien in der digitalen Wirtschaft miteinander verzahnt sind.

Das Thema Digitalisierung sei aktueller denn je. Durch die Digitalisierung entstünden neue Geschäftsmodelle quasi im Minutentakt. Das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, der Mittelstand, habe aber Nachholbedarf. Partnerland ist China - ein Staat, der laut Frese großes Potenzial hat, die globale IT- Weltkarte zu verändern: "China gewinnt massiv an Kraft im IT- Sektor."

Messetrends: Industrie 4.0, 5G, Verschlüsselung

Einer der wichtigsten Messetrends heuer: Industrie 4.0. Mit diesem Begriff wird in Deutschland die Vernetzung von Maschinen und anderer Technik vor allem im industriellen Betrieb bezeichnet. Es geht etwa um Industrieanlagen, die aus der Ferne gewartet werden können und sich auch selbst zum Austausch verschlissener Teile anmelden könnten. Roboter sollen besser ihre Umwelt erkennen und auch gemeinsam mit Menschen arbeiten können. Genauso soll die Auswertung von Daten ein effizienteres Wirtschaften ermöglichen.

Ein weiterer wichtiger Trend: ultraschneller 5G- Mobilfunk. Die datenhungrigen IT- Anwendungen der Zukunft werden auch viel leistungsstärkere, schnellere und flexiblere Netze erfordern. Dafür soll die nächste Mobilfunk- Generation 5G sorgen. Im Moment geht es noch darum, die Eckpunkte des Standards festzulegen. Es gibt ein Gerangel unter anderem zwischen verschiedenen Netzwerk- Ausrüstern und Mobilfunk- Betreibern. Auf der CeBIT dürften die 5G- Konzepte als Zukunftsmusik auch eine Rolle spielen.

Ebenfalls ein wichtiges Thema auf der CeBIT: Verschlüsselung. Die Enthüllungen des Informanten Edward Snowden haben auch die Wirtschaft aufgeschreckt. Zugleich haben es Unternehmen jeder Größe mit Industriespionage zu tun. Die Nachfrage nach Verschlüsselungslösungen zum Schutz von Firmengeheimnissen nimmt zu. Inzwischen gibt es neben sicheren Speicher- Angeboten auch eine Auswahl an Apps für verschlüsselte Telefonate. Eine besondere Rolle spielt dabei die Absicherung von Cloud- Diensten, die für die Unternehmen trotz Sicherheitsvorbehalten immer wichtiger werden.

11.03.2015, 11:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum