Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.03.2017 - 08:38
Foto: Intel

Intel bringt Turbo- Datenübertragung für den PC

25.02.2011, 10:26
Intel hat am Donnerstag mit "Thunderbolt" eine neue High-Speed-Verbindungstechnologie für den PC vorgestellt, die schnelle Datenübertragung und hochauflösende Displayverbindungen (HD) in nur einem Kabel vereint. Thunderbolt soll Daten mit bis zu zehn Gigabit pro Sekunde übertragen und so beispielsweise einen HD-Film in voller Länge in weniger als 30 Sekunden kopieren. Erstmals zum Einsatz kommt die neue Technologie in Apples neuen "MacBook Pro"-Notebooks, die der Konzern ebenfalls am Donnerstag vorstellte.

Die Idee hinter der einst unter dem Codenamen "Light Peak" firmierenden Thunderbolt- Technologie ist es, Medien schneller zu transferieren und einfachere Verbindungen zwischen Geräten zu ermöglichen. Um das zu erreichen, werden High- Speed- Daten- und HD- Video- Übertragung in einem einzigen Kabel kombiniert: Thunderbolt vereint dafür PCI Express für den Datentransfer und DisplayPort für Video- und Audiosignale.

Mit PCI Express bestehe laut Intel  die Flexibilität, nahezu alle Geräte anzubinden, während der Verbindungsstandard DisplayPort Monitore mit einer höheren Auflösung als 1080p und bis zu acht Audiokanälen simultan unterstütze. Die Technologie ist kompatibel mit existierenden DisplayPort- Monitoren und -Adaptern. Alle Geräte mit der Thunderbolt- Technologie setzen dem Hersteller nach auf einen gemeinsamen Konnektor über ein elektrisches oder optisches Kabel. So sei die Verkettung mehrerer Geräte hintereinander möglich.

Entwickelt wurde Thunderbolt um unter anderen die Übertragung von HD- Medien zu beschleunigen. Beispielsweise könnten bei Videoaufzeichnungen Audio- und Video- Mix- Geräte mit hoher Bandbreite verwendet und in Echtzeit Videos mit geringer Latenz übertragen werden. Mit einer Geschwindigkeit von zehn GBit/s könnten große Dateien schneller übertragen, gesichert und wiederhergestellt werden. Ein zusätzlicher Nutzen für mobile Anwender sei laut Intel, dass nur ein Anschluss an ultraflachen Notebooks notwendig sei.

USB soll weiterhin unterstützt werden

"Mit HD- Medien zu arbeiten ist eines der anspruchsvollsten Dinge, die Nutzer mit Ihrem PC tun können", sagte Intel- Manager Mooly Eden. "Mit Thunderbolt hat Intel eine innovative Technologie vorgestellt, damit professionelle und private Anwender schneller und einfacher mit ihrer wachsenden Mediensammlung von Musik bis hin zu HD- Filmen arbeiten können. Wir haben unsere Idee einer einfachen und schnellen Datenübertragung zwischen PCs und Geräten verwirklicht." Andere Schnittstellen, wie das nur halb so schnelle USB 3.0, wolle man aber weiterhin unterstützen, betonte der Konzern.

Neue MacBook Pros von Apples mit Thunderbolt

Unternehmen wie Apogee, LaCie und Western Digital haben bereits entsprechende Produkte auf der Basis von Thunderbolt angekündigt. Premiere feiert die Schnittstelle allerdings in Apples neuen "MacBook Pro "- Modellen, die mit neuen Dual- Core- Prozessoren (Core i5, Core i7) mit bis zu 2,7 GHz und Intel HD Grafik 3000 sowie einer neuen FaceTime- HD- Kamera ausgerüstet sind. Das günstigste 13- Zoll- Modell ist für rund 1.150 Euro zu haben.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum