Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 18:41
Foto: EPA

Intel bringt Prozessor- Monster mit zehn Kernen

16.11.2015, 16:36
Der Chipspezialist Intel arbeitet an seinem ersten Zehn-Kern-Prozessor für Endkunden. Der Core i7-6950X mit zehn je drei Gigahertz schnellen Rechenkernen soll im Frühling auf den Markt kommen und dürfte ein kleines Vermögen kosten. Interessant wird er vor allem für Spieler und Leistungs-Fetischisten.

Intels neuer Top- Chip entstammt der aktuellen "Broadwell"- Prozessorgeneration, taktet standardmäßig mit drei Gigahertz und kann bei Bedarf im Turbo- Modus auf 3,5 Gigahertz hochschalten. Der Chip findet dem IT- Portal "Golem"  zufolge auf Mainboards mit dem Sockel 2011- 3 Platz und kann bereits mit DDR4- RAM umgehen.

Der neue Super- Chip wurde von Intel noch nicht offiziell bestätigt, sondern ist zunächst auf einer Leistungs- Tabelle des IT- Portals "Benchlife"  aufgetaucht. Branchenbeobachter gehen davon aus, dass Intel den neuen Zehnkern- i7 auf der CeBIT 2016 offiziell enthüllen und kurze Zeit später in den Handel bringen könnte.

16.11.2015, 16:36
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum