Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 22:50
Foto: Ikea, APA/EPA/Yuri Kochetkov, krone.at-Grafik

Ikea Graz testet drahtlose Kundenwerbung

11.05.2015, 12:41
"Zeit für eine Pause! Z.B. mit einem gratis Kaffee und einem saftigen Himbeerkuchen!" oder "Hej! Zeig beim Bezahlen deine Ikea-Family-Karte und nutze die Vorteile!". So oder ähnlich werden innovationsfreundliche Kunden künftig bei Ikea in Graz durch das Einrichtungshaus begleitet - vorerst einmal im Testbetrieb. Möglich machen dies sogenannte Beacons.

"Beacons sind eine Möglichkeit der direkten Kommunikation mit unseren Besuchern. Wir haben so die Möglichkeit, dass wir ihnen an Ort und Stelle für sie relevante und interessante Zusatzinfo zukommen lassen. Denn was wir nicht wollen ist, dass ein Kunde womöglich erst am Heimweg draufkommt, dass es da genau das perfekte Angebot für ihn gegeben hätte", beschreibt Gudrun Hochwallner das System, das in den nächsten Tagen testweise zunächst im Grazer Einrichtungshaus des Unternehmens zum Einsatz kommen soll.

Insgesamt 28 Beacons seien dort derzeit installiert - vor allem im Eingangsbereich, im Restaurant oder im Kassenbereich. Doch auch der Ikea- Family- Stand, Bereiche wie die Küchen- und Schlafzimmerabteilung oder der Kundenservicebereich seien angedacht.

Die - laut Übersetzung - "Leuchtfeuer" kommunizieren mit der bereits seit 2013 kostenlos erhältlichen "Ikea Family"- App  am Smartphone der Kunden via Bluetooth 4.0, das von iPhones ab iOS 7.0 und Android- Geräten ab Version 4.3 unterstützt wird. Die Beacons senden Signale aus, die von aktivierten Smartphones empfangen werden können. Nutzer müssten dazu abgesehen von Bluetooth lediglich die Ortungsdienste und Mitteilungen aktivieren, hieß es.

Der technische Vorteil gegenüber dem NFC- Standard sei, dass die Beacons berührungslos auch über größere Distanzen funktionierten, so Ikea: Im Gegensatz zu NFC, das maximal fünf Zentimeter Abstand zwischen Chip und Smartphone erlaube, reichten die Beacons bis zu 15 Meter weit. Das Möbelhaus betonte, dass Beacons reine Sendeeinheiten seien und demnach keine Daten sammelten. Auch könnten die Beacons keine Downloads starten oder Daten vom Handy abgreifen.

11.05.2015, 12:41
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum