Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 11:52
Foto: IBM

IBM- Forscher präsentieren ersten 7- Nanometer- Chip

09.07.2015, 11:13
IBM-Forschern ist es gelungen, den ersten Computerchip im 7-Nanometer-Fertigungsverfahren herzustellen. Der Chip bietet auf kleinster Fläche stolzen 20 Milliarden Transistoren Platz. Zum Vergleich: Aktuelle Hochleistungschips haben bis zu neun Milliarden Transistoren und werden im 14- oder 28-Nanometer-Fertigungsprozess hergestellt.

IBM hat den Wunderchip gemeinsam mit dem Chiphersteller GlobalFoundries, Samsung und dem College of Nanoscale Science der New York State University entwickelt, berichtet das IT- Portal "Golem" . Das Konsortium hat es geschafft, einen Chip herzustellen, der zwar noch weit von der Marktreife entfernt ist, aber erstmals zeigt, wohin die Reise nach den aktuellen 28- und 14- Nanometer- Chips führen wird.

Die Herstellung solcher Chips ist unglaublich teuer. Weil die Strukturen auf dem Chip so winzig sind, braucht es spezielle Materialien und fortschrittliche Fertigungstechnologien, bei denen der Chip unter anderem mit Röntgenstrahlen belichtet wird.

Der Experimentalchip hat derzeit vor allem theoretische Bedeutung, beweist er doch, dass das Mooresche Gesetz , wonach sich die Transistorzahl moderner Computerchips alle zwei Jahre verdoppelt, nach wie vor Gültigkeit genießt. Forscher hatten sich zuvor bereits gesorgt, dass das 50 Jahre alte Gesetz langsam an seine Grenzen stoße. Mit der Aussicht auf 7- Nanometer- Chips dürfte es nun aber zumindest noch einige Jahre seine Gültigkeit behalten.

09.07.2015, 11:13
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum