Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 01:17

Fujifilm stellt Edel- Systemkamera X- E1 vor

06.09.2012, 10:08
Kompromisslos gute Bildqualität bei kompakten Abmessungen und geringem Gewicht verspricht Fujifilm mit seiner neuen Systemkamera X-E1. Die kleine Schwester der erfolgreichen X-Pro1 soll ab November erhältlich sein und "völlig neue Maßstäbe setzen", so der japanische Hersteller in einer Mitteilung vom Donnerstag.

Die X- E1 ist mit einem 16,3- Megapixel- CMOS- Sensor im APS- C-Format ausgestattet, wie man ihn sonst vor allem von Spiegelreflexkameras gewohnt ist. Im Gegensatz zu diesen ist die spiegellose Fujifilm jedoch geradezu ein Leichtgewicht: Ohne Akku und Speicherkarte bringt sie gerade einmal 300 Gramm auf die Waage und ist mit ihren Abmessungen von 129 x 74,9 x 38,3 Millimetern dabei recht kompakt.

Bilder – bis zu sechs pro Sekunde – nimmt die Kamera wahlweise im JPEG- oder RAW- Format auf und speichert diese ebenso wie Full- HD- Videos mit bis zu 24 Bildern pro Sekunde auf SD- , SDHC- und SDXC- Speicherkarten. Eine Akkuladung reicht dabei laut Hersteller für bis zu 330 Aufnahmen.

Die Lichtempfindlichkeit des Bildsensors erstreckt sich von ISO 200 bis ISO 6.400, lässt sich bei Bedarf jedoch auf bis zu 25.600 hinaufschrauben. Wie schon bei ihrem Vorgängermodell, können bei der X- E1 sämtliche Funktionen wie Blende oder Verschlusszeit manuell mittels Einstellrad festgelegt werden.

Ein besonderes Highlight stellt laut Fujifilm der hochauflösende OLED- Sucher dar, der mit seinen 2.360.000 Pixeln und einer Bildabdeckung von 100 Prozent jedes noch so kleine Detail zeigen soll. Betrachtet werden die Aufnahmen anschließend auf dem 2,8 Zoll großen Display oder via HDMI auf dem Fernseher.

Für die direkte Bearbeitung noch in der Kamera stehen verschiedene Filmsimulationsmodi zur Auswahl, mit denen die "charakteristischen Farbtonalitäten von analogen Filmarten" simuliert werden sollen. Neben einem Panorama- und einem Mehrfachbelichtungsmodus bietet die Fujifilm darüber hinaus auch diverse Filtereffekte, etwa für Schwarz- Weiß oder Sepia.

Der Preis für die in Silber und Schwarz erhältliche Systemkamera liegt bei rund 900 Euro, für ein Objektiv werden zusätzlich an die 600 bis 800 Euro fällig.

06.09.2012, 10:08
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum