Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 22:50
Foto: Sumitomo Mitsui Banking Corp.

Exoskelette sollen Bank- Mitarbeiter entlasten

11.05.2015, 10:27
Um in die Jahre gekommenen Mitarbeitern das Heben schwerer Bargeldpakete zu erleichtern, erwägt die japanische Bank Sumitomo Mitsui den Einsatz von Exoskeletten für Geldtransporte. Sie sollen Lasten um bis zu 40 Prozent reduzieren.

Wie das IT- Portal "Heise"  unter Berufung auf das "Wall Street Journal"  berichtet, will die Bank zunächst acht der "Hybrid Assistive Limb" genannten Roboteranzüge für ihre Geldtransporte nutzen. 16 Prozent der 1.600 Mitarbeiter seien über 65 Jahre alt. Mithilfe der Exoskelette könnte ihnen die Last um bis zu 40 Prozent erleichtert werden. Ein Paket von zehn Kilogramm fühle sich damit wie sechs Kilogramm an, hieß es.

Entwickelt wurde das Exoskelett, das seinen Träger mit einer Akkuladung bis zu drei Stunden lang bei der Arbeit unterstützt, von der japanischen Firma Cyberdyne, die die Roboteranzüge bereits erfolgreich in Altenheimen und Krankenhäusern einsetzt. Firmenchef Yoshiyuki Sankai hofft, die zunehmend alternde Gesellschaft Japans mit seinen Exoskeletten zu unterstützen: Über ein Viertel der Bevölkerung ist über 65 Jahre alt.

11.05.2015, 10:27
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum