Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 10:32

Erste Set- Top- Box für Pornofilme vorgestellt

10.01.2008, 17:43
Nicht nur die CES-Messe findet dieser Tage in Las Vegas statt. Ein paar Häuser weiter tummeln sich statt Firmenchefs und Techno-Nerds Pornostars und Erotikinteressierte auf der AEE, der "Adult Entertainment Expo" - was aber noch lange nicht heißt, dass nicht auch dort etwas High-Tech geboten wird: Der Unternehmer Estefano Isaias hat auf der AEE die erste Set-Top-Box für Pornofilme vorgestellt. Das "Fyre" genannte Gerät bietet nonstop HD-Pornos auf einer Flatratebasis und kann Dinge, von denen Kunden der sexlosen Unterhaltungsindustrie noch träumen.

"Fyre" wird zu Hause einfach an via Ethernetport ans Breitbaninternet gestöpselt und bietet Zugriff auf eine 20.000 Filme umfassende Porno- Videothek. Wovon Kinofans schon lange träumen, macht somit als erstes die Pornoindustrie mit ihren "Movies" möglich.

Isaias hat Verträge mit nahezu allen großen Distributoren Amerikas und lässt die Erotikstudios an den Einnahmen teilhaben. Benutzer der "Fyre"- Set- Top- Box zahlen fixe Tarife zwischen 10 und 100 Dollar im Monat und können die per DRM kopiergeschützten Filme "on demand" ansehen. Laut Isaias ist es dem Benutzer sogar möglich, einzelne Szenen von Erotikstarlets oder Filme nach "Genre" auszuwählen. "Fyre" wird in den USA ab April erhältlich sein.

Pornoindustrie ist Vorreiter bei DRM und Digitaltechnologie

Wie so oft ist die Pornoindustrie mit dem ersten umfassenden Video- On- Demand- Angebot eine Nasenlänge vor der sexlosen Unterhaltungsindustrie. An einer derartigen Set- Top- Box mit Flatrate für "normale" Kinofilme und/oder TV- Serien feilen andere Anbieter in den USA nämlich schon seit langem. Aufgrund der schwierigen Lizenzbestimmungen und der Starrheit von TV- Sendern wie ABC, HBO oder CBS, die ihre Formate zudem noch selbst vermarkten wollen, und den Hollywood- Studios mit ihren komplizierten Verträgen und horrenden Preisvorstellungen kam ein allumfassendes Angebot mit Pauschaltarif bisher nie zustande.

Auch in Europa müssen On- Demand- Filme bei den diversen Pay- TV- Anbietern noch extra bezahlt werden, Pauschaltarife gibt es nur für Spartensender, die kein Video- auf- Abruf bieten. On- Demand- Filme haben in Europa zudem oftmals fixe Startzeiten, nach denen sich der Benutzer richten muss. Bei "Fyre" soll man auch auf Pause drücken und vor- und zurückspulen können.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum