Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 05:47
Foto: Sony, Canon, Pentax, Leica, thinkstockphotos.de

Die besten Kameras fürs kleine und große Börserl

09.04.2015, 15:42
Ob Kompakte, Systemkamera oder Spiegelreflex: Die Auswahl bei Kameras ist groß, eine Entscheidung zu fällen für den Konsumenten dementsprechend schwer. Eine Orientierungshilfe beim Kauf bieten Jahr für Jahr die TIPA Awards, in deren Rahmen die besten Foto-Produkte gekürt werden. krone.at stellt die wichtigsten Gewinner des renommiertesten Preises der Fotoindustrie vor.

Beste Einsteiger- Kompaktkamera: Canon IXUS 160/165/170

Canon Ixus 160/165/170
Foto: Canon

Mit der IXUS 160 , der IXUS 165  und der IXUS 170  werden gleich drei Kompaktkameras von Canon ausgezeichnet. Alle drei Modelle böten, was Smartphone- Kameras fehle: einen großen optischen Zoom (acht- bis zwölffach) und eine beeindruckende Bildqualität, so das Urteil der TIPA- Jury. Der Preis für die jeweils mit einem 20- Megapixel- Bildsensor ausgerüsteten Kameras liegt aktuell zwischen rund 90 und 130 Euro.

Beste Profi- Kompaktkamera: Fujilfim X30

Fujifilm X30
Foto: Fujifilm

Die aktuell rund 450 Euro teure Fujifilm X30  bietet laut Jury alles, was sich Fotografen von einer Kompaktkamera erwarten: Die 12- Megapixel- Kamera sei kompakt (118 x 71 x 60 mm), leicht (423 g), unterstütze Aufnahmen sowohl im JPEG- als auch RAW- Format, biete einen schnellen vierfach optischen Zoom sowie eine mit f/2 große Anfangsblende.

Beste Premium- Kamera: Fujifilm X100T

Fujifilm X100T
Foto: Fujifilm

Ebenfalls prämiert, allerdings mit rund 1.150 Euro deutlich teurer: die Fujifilm X100T . Zu ihren Merkmalen zählen unter anderem ein 16,3- Megapixel- Bildsensor im APS- C-Format, eine mit f/2 lichtstarke Fixblende, eine maximale Verschlusszeit von 1/32.000 Sekunde, Full- HD- Videos, sieben frei belegbare Funktionstasten sowie integriertes WIFI.

Beste Experten- Foto- /Videokamera: Panasonic Lumix DMC- LX100

Panasonic Lumix DMC-LX100
Foto: Panasonic

Die rund 680 Euro teure Lumix DMC- LX100  von Panasonic richtet sich laut TIPA- Jury an Enthusiasten, die sowohl beim Fotografieren als auch beim Videofilmen höchste Qualität wünschten. Der 12,8- Megapixel- Sensor im Micro- Four- Thirds- Format der Kamera filmt in hochauflösendem 4K, bietet ein mit f/1.7- 2.8 lichtstarkes Zoom- Objektiv (24- 75mm), schießt bis zu elf Bilder pro Sekunde in Serie, unterstützt sowohl JPEG als auch RAW und verfügt zudem über integriertes WLAN und NFC.

Beste Superzoom- Kamera: Nikon Coolpix P610

Nikon Coolpix P610
Foto: Nikon

Im Segment der sogenannten Bridge- Kameras darf sich heuer Nikons Coolpix P610  über eine TIPA- Auszeichnung freuen. Zum Preis von aktuell rund 375 Euro bietet sie einen laut Jury "bemerkenswerten" 60- fach optischen Zoom, der eine Brennweite entsprechend Kleinbild von 24 bis 1.440 Millimetern abdeckt. Die 16- Megapixel- Kamera verfügt darüber hinaus über GPS, WLAN, NFC und filmt Videos in Full- HD.

Beste Einsteiger- Systemkamera: Sony Alpha 5100

Sony Alpha 5100
Foto: Sony

Im Bereich der spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiven kann sich Sonys Alpha 5100  über einen der begehrten Awards freuen. Für aktuell etwas mehr als 360 Euro (nur Gehäuse) bietet sie einen mit 24 Megapixeln auflösenden APS- C-Sensor mit einer laut Jury "beeindruckenden" Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 25.600, Serienbildaufnahmen mit bis zu sechs Bildern pro Sekunde samt Fokusnachführung sowie Full- HD- Video.

Beste Fortgeschrittenen- Systemkamera: Panasonic Lumix DMC- GM5

Panasonic Lumix DMC-GM5
Foto: Panasonic

Die mit verschiedenen Objektiven ab 680 Euro erhältliche Panasonic- Systemkamera Lumix DMC- GM5  bietet bei einem Gewicht von lediglich 211 Gramm unter anderem einen 16- Megapixel- Sensor im Micro- Four- Thirds- Format mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 200 bis 25.600, einen elektronischen Sucher mit einhundertprozentiger Bildabdeckung, schnelle Verschlusszeiten von bis zu 1/16.000 Sekunde sowie ein cleveres Konnektivitäts- Feature: Um die Kamera mit einem Mobilgerät zu verbinden, genügt es, mit diesem einen QR- Code auf dem Display der Kamera abzufotografieren.

Beste Profi- Systemkamera: Samsung NX1

Foto: Samsung

Rund 1.500 Euro kostet die Samsung NX1  (nur Gehäuse). Dafür hat die Systemkamera der Südkoreaner jedoch auch einiges zu bieten: einen 28,2- Megapixel- Sensor im APS- C-Format mit einer Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 25.600, einen schnellen Autofokus, der nahezu das gesamte Sichtfeld abdeckt und Serienbildaufnahmen mit bis zu 15 Bildern pro Sekunde ermöglicht, einen elektronischen OLED- Sucher, ein neigbares AMOLED- Touch- Display, 4K- Videos sowie integriertes WLAN, NFC und Bluetooth.

Beste Profi- Foto- /Video- Systemkamera: Sony Alpha 7S

Sony Alpha 7S
Foto: Sony

Die Strategie von Sony, bei einem Vollformat- Sensor (12,2 Megapixel) den einzelnen Pixeln besonders viel Platz zu gönnen, hat sich bezahlt gemacht. Durch ihren sehr großen Dynamikbereich (15,3 Stopps), exzellente Leistungen bei schwachem Licht (schneller Autofokus bis -4 EV) sowie ihre extrem hohe Empfindlichkeit (erweiterter ISO- Bereich 50 bis 409.600) vereint die Alpha 7S  alles, was das Top- Modell unter den professionellen Systemkameras in den Augen der TIPA- Jury benötigt. Aktuell günstigster Preis: rund 1.973 Euro (nur Gehäuse).

Bestes Design: Leica T Typ 701

Leica T Typ 701
Foto: Leica

Den TIPA- Award für das beste Design erhielt in diesem Jahr die Leica T . Das in Zusammenarbeit mit Audi entworfene, aus einem Aluminiumblock gefräste Gehäuse der 16,5- Megapixel- Systemkamera mit APS- C-Sensor wird laut Herstellerangaben eine Dreiviertelstunde lang per Hand poliert. Das schlägt sich letztlich auch im Preis nieder, der derzeit bei günstigstenfalls 1.500 Euro liegt.

Beste Einsteiger- Spiegelreflex: Nikon D5500

Nikon D5500
Foto: Nikon

Leicht und kompakt, bietet die rund 750 Euro teure Nikon D5500  (nur Gehäuse) einen APS- C-Sensor mit 24,2 Megapixeln und einer Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis 25.600, der bei voller Auflösung bis zu fünf Bilder pro Sekunde schießt und auf Wunsch Videos in Full- HD fertigt. Als erste Spiegelreflexkamera der Japaner verfügt die D5500 zudem über ein dreh- und neigbares Touch- Display. Für den Bildupload über ein Mobilgerät steht integriertes WLAN zur Verfügung.

Beste Fortgeschrittenen- Spiegelreflex: Pentax K- S2

Pentax K-S2
Foto: Pentax

Für rund 800 Euro erhalten Käufer der Pentax K- S2  die laut Herstellerangaben "kleinste wetterfeste Spiegelreflexkamera der Welt". Ihre Ausstattungsmerkmale: ein 20- Megapixel- CMOS- Sensor ohne optischen Tiefpassfilter, einen optischen Sucher mit einhundertprozentiger Bildabdeckung, ein dreh- und neigbares 3- Zoll- Display, bis zu fünf Aufnahmen pro Sekunde, Full- HD- Videos, integriertes WLAN sowie ein HDR- Modus.

Beste Experten- Spiegelreflex: Canon EOS 7D Mark II

Canon EOS 7D Mark II
Foto: Canon

Bis zu zehn Bilder pro Sekunde lassen sich mit der Canon EOS 7D Mark II  schießen. Die aktuell günstigstenfalls rund 1.680 Euro teure Kamera (nur Gehäuse) verfügt über einen CMOS- Sensor im APS- C-Format, der mit 20,2 Megapixeln auflöst, einen schnellen Autofokus mit 65 Kreuzsensoren, zwei Speicherkartenslots (SD, CF) und bietet laut TIPA spannende Funktionen für Intervall- oder HDR- Aufnahmen sowie Mehrfachbelichtungen.

Beste Profi- Spiegelreflex: Nikon D810

Nikon D810
Foto: Nikon

Nikons D810  verfügt über einen 36,3- Megapixel- Vollformatsensor ohne optischen Tiefpassfilter mit einer regulären Lichtempfindlichkeit von ISO 64 bis 12.800 (erweitert: ISO 32 bis 51.200), der Serienbildaufnahmen mit bis zu fünf Bildern pro Sekunde bei voller Auflösung ermöglicht. Für Videofilmer bietet die Kamera nebst einem HDMI- Port sowie einem integrierten Stereo- Mikrofon unter anderem einen Zeitraffer- sowie eine Intervallfunktion. Kostenpunkt: rund 3.000 Euro (nur Gehäuse).

Beste Actioncam: Ricoh WG- M1

Ricoh WG-M1
Foto: Ricoh

Hart im Nehmen ist die Ricoh- Actioncam WG- M1 . Ohne zusätzliches Gehäuse ist sie bis zu einer Tiefe von zehn Metern wasserdicht, stoßfest und kälteresistentes (bis zu minus zehn Grad Celsius). Der 14- Megapixel- Sensor der Actioncam filmt in Full- HD oder schießt bis zu zehn Einzelaufnahmen pro Sekunde. Der aktuell günstigste Preis: 178 Euro.

Beste Innovation: Lytro Illum

Lytro Illum
Foto: Lytro

Erst fotografieren, dann fokussieren - mit der Lytro Illum  ist das kein Problem. Die zweite Generation der Lichtfeldkamera des US- Herstellers Lytro ist im Design nun deutlicher an klassische Kameras angelehnt und ermöglicht wie gehabt das nachträgliche Festlegen eines Schärfepunkts in der Aufnahme. Preis: rund 1.300 Euro.

Sämtliche Gewinner der diesjährigen TIPA- Awards finden Sie auf der offiziellen TIPA- Website .

09.04.2015, 15:42
ser
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum