Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 05:39
Foto: Skycure

Die 15 gefährlichsten Orte für Mobilgeräte

04.09.2015, 11:09
Gelegenheit macht Datendiebe. Das zeigt eine aktuelle Studie des US-Unternehmens Skycure. Die Spezialisten für mobile Datensicherheit untersuchten, an welchen öffentlichen Plätzen Touristen am ehesten Gefahr laufen, Opfer eines Cyberangriffs zu werden. Herausgekommen ist eine Liste der "gefährlichsten Touristenattraktionen für Mobilgeräte". Wir verraten Ihnen, wo Sie beim Surfen mit Smartphone und Co. besonders achtgeben sollten.

Für seine Studie  wertete das Unternehmen Millionen mobiler Bedrohungen aus, die Nutzer seiner Sicherheits- App  zwischen Juni 2014 und Juni 2015 verzeichneten. Am unsichersten leben Mobilgeräte und ihre Daten demnach am New Yorker Times Square, gefolgt vom Pariser Notre Dame und Disneyland Paris vor den Toren der französischen Hauptstadt.

Die Vergnügungsparks des US- Unterhaltungsriesen sind in der Liste der "gefährlichsten Touristenattraktionen für Mobilgeräte" gleich dreimal vertreten: Auf Platz zehn landet der Disneyland Park im kalifornischen Anaheim, auf Platz 14 Disney World's Magic Kingdom in Orlando, Florida.

Auf seine Daten achtgeben sollte man unter anderem auch am Las Vegas Strip, dem Walk of Fame in Hollywood oder dem Petersdom in Rom. Sicher ist es der Untersuchung nach hingegen vor den Toren des indischen Taj Mahal, den Universal Studios im japanischen Osaka, der Großen Mauer von China oder der Oper von Sydney.

"Lukratives Ziel für Cyberkriminelle"

"Die zauberhaftesten Orte der Erde können für Touristen leider manchmal die gefährlichsten sein. Wenn Sie an stark frequentierten Orten wie diesen Touristenattraktionen sind, sind Sie ein Ziel für Hacker. Im Gegensatz zu Ihrem Computer ist Ihr Smartphone immer eingeschaltet, auch wenn Sie Sehenswürdigkeiten besichtigen. Touristen sind daher ein lukratives Ziel für Cyberkriminelle", kommentiert Skycure- Chef Adi Sharabani die Studienergebnisse.

Besonders abgesehen hatten es die Angreifer demnach auf die SSL- Verschlüsselung, um etwa an Onlinebanking- Informationen und persönliche Passwörter zu gelangen. In acht Prozent der untersuchten Fälle erfolgten die Angriffe dabei über ein als "Free" (kostenlos) gekennzeichnetes WLAN- Netz. Die Experten für mobile Datensicherheit empfehlen daher, nicht über derlei Netze zu surfen, die Smartphone- Firmware regelmäßig zu aktualisieren und das Gerät mit einer Sicherheits- App zu schützen.

Vorsicht vor offenen WLANs in Cafés und Hotels

Wer wissen möchte, wie es um die Sicherheit an seinem Urlaubsort bestellt ist: Auf einer interaktiven Online- Karte  gibt Skycure Einblick in aktuelle Bedrohungen. In Wien sollten Sie demnach insbesondere in den öffentlichen WLANs der Kaffeehauskette Starbucks sowie offenen Hotel- Netzen auf Ihre Daten aufpassen.

Die 15 Touristenattraktionen mit dem größten Sicherheitsrisiko

  1. Times Square, New York City, New York
  2. Notre Dame, Paris, Frankreich
  3. Disneyland Paris, Marne- la- Vallee, Frankreich
  4. Golden Gate Park, San Francisco, Kalifornien
  5. Ocean Park, Hongkong
  6. Las Vegas Strip, Las Vegas, Nevada
  7. Hollywood Walk of Fame, Hollywood, Kalifornien
  8. Union Station, Washington DC
  9. Faneuil Hall Marketplace, Boston, Massachusetts
  10. Disneyland Park, Anaheim, Kalifornien
  11. Navy Pier, Chicago, Illinois
  12. Petersdom, Vatikan
  13. Grand Palace, Bangkok, Thailand
  14. Disney World's Magic Kingdom, Orlando, Florida
  15. Pike Place Market, Seattle, Washington

04.09.2015, 11:09
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum