Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 14:18
Foto: AP

Astra stellt 2012 analoge Sat- TV- Ausstrahlung ein

13.04.2010, 14:09
Analoger Satellitenempfang über Astra ist nur noch bis zum 1. Mai 2012 möglich. Ab diesem Stichtag sendet das Unternehmen ausschließlich digital, erklärte Joachim Knör von Astra Deutschland am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

Bis es soweit ist, will das Unternehmen in Österreich noch die letzte digitale Lücke schließen: Rund 200.000 Sat- Haushalte seien noch mit analogen Geräten ausgestattet, diese müssten in den kommende zwei Jahren noch umgerüstet werden.

Grundsätzlich ist das Unternehmen mit der Marktsituation in Österreich zufrieden: Bis Jahresende 2009 nutzten 1,8 Millionen Haushalte den Empfangsweg Satellit, was einen Marktanteil von 52 Prozent ausmacht. 1,6 Millionen Haushalte empfangen Astra digital, ergab der jährlich von Astra beim Marktforschungsinstitut Gfk Austria in Auftrag gegebene "Satelliten Monitor". Die verbliebenen 200.000 Haushalte, seien "durchaus schaffbar", so Knör, der eine Informationskampagne zu dem Thema ankündigte.

Terrestrischer Empfang verliert Marktanteile

Binnen des letzten Jahrzehnts ist der terrestrische Empfang in Österreich deutlich zurückgegangen: Von 2000 bis 2009 sank der Anteil der Haushalte, die ihr Fernsehprogramm ausschließlich über Antennensignal beziehen, um 70 Prozent. Im gleichen Zeitraum stieg die Zahl der Sat- Haushalte um 27 Prozent und die Zahl jener mit Kabel- Empfang um 24 Prozent. Laut dem "Satelliten Monitor" verfügen 1,4 Millionen Haushalte (40 Prozent) über einen Kabelanschluss. 0,2 Millionen (fünf Prozent) entfielen auf DVB- T, gefolgt von IPTV mit 100.000 gezählten Haushalten und einem Marktanteil von drei Prozent.

Hochauflösendes Fernsehen ist in Österreich ebenfalls auf dem Vormarsch: Ende Jänner 2010 standen 2,2 Millionen "HD ready"- Fernseher in den Haushalten, was einem Anteil von mehr als 60 Prozent entspricht. Auch das HD- Programmangebot ist auf Astra deutlich gestiegen: Anfang 2009 waren fünf HD- Sender in Österreich empfangbar, heute sind es 14. Seit Dezember 2009 sendet der ORF beide Programme in HD- Qualität, dazu können Zuschauer in Österreich "Das Erste HD", "ZDF HD", "arte HD", "Anixe HD", "Servus TV HD" sowie die sieben HD- Sender von Sky Deutschland über Astra empfangen.

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum