Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 18:49
Foto: AP

Apple verhandelt mit Kabelsendern über Live- Stream

16.08.2012, 14:22
Apple versucht offenbar erneut, sich im Wohnzimmer seiner Kunden weiter auszubreiten. Das "Wall Street Journal" berichtete am Mittwoch, Apple wolle Live-Fernsehsendungen und andere Inhalte über eigene Set-Top-Boxen anbieten und verhandle darüber bereits mit einigen der größten Kabelanbieter in den USA.

Eine Einigung gebe es aber offenbar noch nicht, schrieb das Blatt unter Berufung auf mit den Verhandlungen betraute Personen. Die Kabelfirmen hätten Vorbehalte, Apple den Einzug ins Fernsehgeschäft zu ermöglichen: Sie hätten Angst, das gleiche Schicksal zu erleiden wie die Plattenfirmen und die Telefongesellschaften, denen Apple mit seinen beliebten Produkten harte Bedingungen diktieren konnte.

Apple hat mit Apple TV (siehe Infobox) bereits eine Set- Top- Box im Angebot. Mit ihr können aber nur Medieninhalte wie Videos oder Fotos auf Fernseh- Bildschirmen angezeigt werden, die im Internet verfügbar sind. Noch nicht möglich ist es, Live- Programme über Kabel oder Satellit auf den TV- Schirm zu holen.

16.08.2012, 14:22
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum