Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
30.04.2017 - 15:17
Foto: flickr.com/Cqdx

9 von 10 iPhone- Ladegeräten auf Amazon sind Fakes

22.10.2016, 09:00

Original- Zubehör für Apples iPhone ist in aller Regel nicht gerade billig, durch die Vorliebe des IT- Konzerns aus Cupertino für proprietäre Anschlüsse aber oft ein notwendiges Übel. Wer iPhone- Zubehör billig auf Amazon bestellt, geht allerdings ein nicht zu unterschätzendes Risiko ein. Apple selbst hat nämlich herausgefunden: 9 von 10 via Amazon.com verkauften iPhone- Ladegeräten und Ladekabeln sind gefälscht.

Apple hat einem Bericht des Apple- Blogs "9to5Mac"  zufolge selbst massenhaft Ladekabel und Ladegeräte auf Amazon bestellt, um ihre Echtheit zu überprüfen. Und das Ergebnis der Apple- Untersuchung ist ernüchternd: Selbst Produkte, die von Amazon verkauft und versandt wurden, entpuppten sich in 90 Prozent der Fälle als Fälschung.

Apple verklagt Herstellerfirma

Die gefälschten Ladekabel und Netzteile stammten zu großen Teilen von einem Unternehmen namens Mobile Star LLC, heißt es in dem Bericht. Apple hat die Firma deshalb verklagt - nicht nur, weil man die Marke Apple unerlaubt gebraucht, sondern auch, weil man mutwillig Käufer gefährdet. Denn die Fake- Ladegeräte sind Apple zufolge alles andere als ungefährlich.

"Gefälschte Produkte, wie sie von Mobile Star hergestellt werden, sind eine unmittelbare Bedrohung für die Sicherheit der Kunden, da sie - im Gegensatz zu offiziellen Apple- Produkten - nicht Gegenstand standardisierter Kundensicherheits- Tests sind", warnt Apple. Oft seien in gefälschten Ladegeräten schlechte Komponenten im Einsatz, überdies seien sie oft unzureichend isoliert.

"Tödliche elektrische Schläge"

Die Folge: "Diese Fälschungen haben das Potenzial, zu überhitzen, in Flammen aufzugehen oder dem Kunden tödliche elektrische Schläge zu versetzen, während sie normal genutzt werden", warnt Apple. Dass die Warnung nicht von ungefähr kommt, zeigt ein Todesfall, der vor einigen Jahren die Runde machte: Eine chinesische Flugbegleiterin hatte ihr iPhone an einem gefälschten Ladegerät geladen und wurde von einem elektrischen Schlag getroffen . Für die 23- Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Insgesamt hat Apple mehr als 100 Ladegeräte und Datenkabel überprüft, die direkt von Amazon verkauft und verschickt wurden. 90 Prozent davon entpuppten sich als Fälschung. Wer nicht direkt bei Amazon kauft, sondern bei einem anderen Händler, der seine Ware über Amazon verkauft, geht ein noch größeres Risiko ein, eine Fälschung zu erwischen. Damit Sie selbst nicht Opfer einer Fälschung werden, empfiehlt sich gesunde Skepsis: Ist ein vermeintliches Apple- Originalzubehör erheblich billiger, als es eigentlich sein sollte, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine Fälschung.

22.10.2016, 09:00
der, krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Jetzt online spielen!
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum