Wien bekommt einen neuen Pop-Up-Club!  (Bild: thinkstockphotos.de, Marx Project)

Wien bekommt einen neuen Pop- Up- Club!

Die Sensation ist perfekt! Beatpatrol- Veranstalter Norbert Bauer und sein Team kommen nach Wien und eröffnen einen exklusiven Pop- up- Club inmitten der Stadt. - das "Marx Project"! City4U hat die aktuellsten Infos...

Die Vorfreude ist groß, die Gerüchte- Küche brodelt. In knapp drei Wochen eröffnet ein neuer Club in der Marx Halle, in Wien. "Teile der Marx Halle werden zum neuen Party- Zentrum, und mit zahlreichen Highlights sind in dem zeitlich begrenzten Club etliche unvergessliche Nächte garantiert!", so Initiator Norbert Bauer. 3 Monate lang werden die Tore des "Marx Project" (3.,  Karl- Farkas- Gasse 19) geöffnet und mit bestem Sound bespielt, danach ist wieder Schluss.

Der Pop- up- Club in den altehrwürdigen Rinderhallen überzeugt dabei nicht nur mit einer gewaltigen Soundanlage sondern auch mit zahlreichen grandiosen Acts. Auf einem Floor wird zu Party geladen.

Los geht’s zu Silvester, der Jahreswechsel wird bereits mit einem musikalischen  Feuerwerk zelebriert! Beim "Psychedelic New Year" beeindrucken neben atemberaubenden Projektionen vor allem auch die besten internationalen Acts der Psytrance- Szene. Unter anderen mit dabei: Laughing Buddha, Gaudium sowie M- Theory! Auch für das kommende Jahr sind die ersten Künstler bereits fixiert, vor allem  Drum- ’n’- Bass- Liebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.  Wir freuen uns auf Superstars wie Sigma (2. Jänner) oder  Netsky (9. Jänner)!


Was meint ihr dazu? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Das könnte euch auch interessieren:
10 Dinge, die ihr im Club unbedingt tun solltet
Die Top- Alternativen zum Standard- Weihnachtsbaum

Kommentare