Weihnachtsmarkt-Muffel? Diese 13 Dinge verpasst du  (Bild: www.christian-husar.com)

Weihnachtsmarkt- Muffel? Diese 13 Dinge verpasst du

Kling, Glöckchen, klingelingeling - und dazu ein heißer Punsch. Überall in Wien haben die Weihnachtsmärkte geöffnet. Aber nicht alle gehen hin. Du bist ein Weihnachtsmarkt-Muffel? Dann verpasst du diese 13 Dinge.

#1. Lebkuchen- Herzen

Mmmh, frische Lebkuchen. Und nicht nur das! Mancherorts kann man sie sogar mit eigenen Sprüchen versehen lassen. Beliebt sind: «Ich liebe dich!» für Verliebte oder «Hände weg!» für Verheiratete. Manche Lebkuchen- Herzen sind auch einfach nur ehrlich...

#2. Glühwein

Sich mit einem Glühwein aufzuwärmen ist für viele Erwachsene der Hauptgrund, sich zum Weihnachtsmarkt in die Kälte hinauszubegeben. Und das zurecht! Was gleichzeitig wärmt und heiter macht, das kann nur gut sein!

#3. Zimtduft

Ob Zimtsterne, Duftkerzen oder der Glühwein:  Fast alles riecht nach Zimt! Sofort herrscht Weihnachtsstimmung. Meistens zumindest...

#4. Kerzen, Kerzen und noch mehr Kerzen

Jeder zweite Stand bietet kunstvoll gedrehte Bienenwachskerzen oder Kerzen mit den verschiedensten Düften an. So kannst du dein schäbiges Badezimmer ganz einfach in einen Tempel der Entspannung verwandeln.

#5. Maroni

Für den wärmenden Snack zwischendurch ist an jedem Weihnachtsmarkt irgendwo ein Marroni- Stand. Diese warme, süsse Versuchung möchte nicht verpasst werden!

#6. Weihnachtsbäume

Das Symbol für Weihnachten schlechthin.

#7. Kekse

Alle, die nicht genug Zeit haben, um selber zu backen, verpassen am Weihnachtsmarkt: Zimtsterne, Vanille- Kipferl und vieles mehr.

#8. Party, Party, Party

Je kälter das Wetter, desto fröhlicher und ausgelassener die Anwesenden. Alleine Zuhause macht das keinen Spass, auf dem Weihnachtsmarkt wird das dann aber «gemütliches Beisammensein» genannt - und macht Spass.

#9. Schwedenfeuer

Nicht alles was aus Schweden kommt, muss man zuerst mühsam zusammenbauen. Nein, man kann es auch mühsam aus einem Baustamm heraussägen. So wie die beliebten Schwedenfeuer, die euch auf vielen Weihnachtsmärkten warm halten.

#10. Handarbeit

Viele Weihnachtsmärkte bieten nicht nur 0815- Standardwaren, sondern auch viel Selbstgemachtes und Handgearbeitetes. Vor allem ein Weihnachtsmarkt in deiner Nähe kann dir die Augen öffnen, was es in der Gegend noch alles an Handarbeit gibt.

#11. Romantik pur

Weihnachtsmarkt- Verweigerer verpassen die einmalige Chance, mit einem romantischen Date Eindruck zu schinden. Geniesst die Atmosphäre. Zum Anbandeln kann Mann seine Angebetete ja zu einem Crepe mit Nutella einladen und ihr Komplimente machen, wie schlank sie sei...

#12. Weihnachts- Chöre

Weisst ihr noch, damals in der Karaoke- Bar, als ihr festgestellt hast, dass eure Mitmenschen überhaupt nicht singen können. Das gilt komischerweise nicht, wenn sie sich zu Chören zusammenschliessen. Am stimmungsvollsten ist es aber, wenn Kinder singen. Also lauscht dem lieblichem Gesang der Weihnacht.


#13. Schokolade

Am Ende ist ein Weihnachtsmarkt schon ein bisschen wie kleine Weihnachten. Man hat zugenommen, hat danach ein Haufen Zeugs, das man nicht braucht, aber es hat einen Heidenspass gemacht. Apropos Schokolade, haben wir Schokolade schon erwähnt?


Geht ihr auf Weihnachtsmärkte? Oder nervt euch das? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare oder postet mit dem Hashtag #City4U auf Facebook, Instagram oder Twitter!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Glitzer- Bärte für Weihnachten

Die Weihnachts- Dessous sind schon da!

Kommentare