Was Emojis über euer Liebesleben verraten  (Bild: thinkstockphotos.de)

Was Emojis über euer Liebesleben verraten

Nix los im Bett? Dann solltet ihr mehr Emojis versenden! Denn: Einer aktuellen Umfrage zu Folge haben Emoji- Vielnutzer ein besseres Liebesleben als andere.

Emojis erfreuen sich bei vielen schreibfaulen Nachrichten- Verfassern immer größerer Beliebtheit, denn mit den bunten Smileys kann man alle möglichen Gefühle darstellen, ohne lange tippen zu müssen. Der Kuss- Smiley und der Zwinker- Smiley sind mit Abstand die beiden beliebtesten.

Doch nun ist ein anderer ziemlich kurioser Fakt aufgetaucht: Singles, die Emojis nutzen, haben mehr Sex! Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Dating- Portals Match.com.

Mehrere tausend Leute befragt

Rund 5.600 weibliche und männliche Personen im Alter von 20 bis 50 Jahren wurden befragt, das Ergebnis eindeutig: 54 Prozent der Emoji- Nutzer hatten im Jahr zuvor Sex, bei den Nicht- Emoji- Nutzern waren es hingegen nur 31 Prozent. Und auch die Häufigkeit des Geschlechtsverkehrs steigt proportional zu den verschickten Emojis an. Demnach: Mehr Smileys, mehr Sex.

Abturner: Selfies

Zudem hat die Umfrage auch die größten Abturner festgehalten. Diese sind: Übermäßige Selfie- Aufnahmen, Facebook- Drame- Queen- Posts und jemand anderen darum zu bitten einen Ex aus der Freundesliste zu entfernen.

Unser Tipp: Bei der nächsten SMS- Nachricht zusätzlich einen Smiley- Icon wählen.

Was ist eure Meinung dazu? Postet es in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Das könnte euch auch interessieren:

6 neue Emojis: Gähnt, wenn es euch nicht gefällt

Emoji- Quiz: Kennt ihr diese Pop- Stars?

Kommentare