Voll cool: "Batman – Arkham Knight"  (Bild: Impulstanz)

Voll cool: "Batman – Arkham Knight"

Seit der quietschbunten Batman-Serie aus den 1960ern hat sich viel getan, der dunkle Ritter hat einen kräftigen Imagewandel über sich ergehen lassen. Ähnlich bedrohlich wie im "The Dark Knight Rises"-Kinoabenteuer von Christopher Nolan, geht es auch im explosiven Gaming-Finale der Arkham-Serie zu: Batman stellt sich im dritten Teil der Game-Serie "Batman: Arkham Knight" der ultimativen Bedrohung Gothams!

"Batman: Arkham Knight" präsentiert eine eigene Variante des Batmobils, welches erstmalig im Franchise auch gefahren werden kann. Neben diesem legendären Fahrzeug und der ausgezeichneten Spielbarkeit der Batman Arkham- Trilogoie, bietet der neue Titel den Spielern die endgültige und vollständige Batman- Erfahrung - egal ob in den Straßen, oder am Himmel von Gotham City.

Video: YouTube.com/Warner Bros. Interactive Entertainment

Neben diversen Special- Editions wurde auch ein Season- Pass angekündigt. Dieser bietet ab Veröffentlichung sechs Monate lang regelmäßig neue Inhalte, wie neue Story- Missionen, zusätzliche Superschurken, die sich in Gotham City breitmachen, legendäre Batmobil- Skins, fordernde Maps für fortgeschrittene Spieler, alternative Charakterskins, sowie neue Rennstrecken.

Auch wenn der Preis des Season- Passes in der Community bereits für heftige Diskussionen sorgte, sollte man einmal auf die offiziellen Informationen bzw. den Release warten und sich erst dann beschweren. Besser sechs Monate tolle Inhalte um Euro 39,99, als ein billiges Lockangebot mit Schrott- Content.

Fazit: ★★★★★
5 von 5 City- Gaming- Sterne

Release- Datum: 23. Juni 2015 (Für PC, Xbox One und PlayStation 4)

Games- Blogger Alex von gamelover.at präsentiert auf City seine persönlichen Games- Highlights und Neuigkeiten über anstehende Releases. www.gamelover.at

Kommentare