Zombie-Droge in Wien im Umlauf?  (Bild: DPA)

Zombie- Droge in Wien im Umlauf?

Cloud Nine: Eine Droge die "The Walking Dead" zur Realität werden lässt. Unbeteiligte Touristen werden auf Mallorca von Drogenkonsumenten angefallen und gebissen, in Florida zerfleischt ein Mann einen Obdachlosen auf offener Straße - die Designerdroge "Cloud Nine", sorgte bereits mehrfach für Schlagzeilen und Entsetzen pur. Ist sie nun auch in Wien im Umlauf?

2012 tauchte in US- Berichten erstmals eine Droge auf, deren Wirkung Polizei und Mediziner schockierte: In mehreren Fällen wurden Menschen angegriffen, gebissen oder auf bestialische Weise zerfleischt. Ihr Name: "Cloud Nine", auch "Cannibal" genannt. Im Sommer 2014 schlugen die Behörden auch in Europa Alarm: Auf Mallorca und Ibiza wurden mehrere grausame Übergriffe registriert.

Dealer in Italien festgenommen

Einem Informanten zu Folge geriet nun am Bahnhofsplatz in Padua ein Drogendealer in die Fänge der Polizei: Gemeinsam mit seinem bereits vor einem Monat verhafteten Kompagnon soll er im großen Stil nun auch in Italien mit der sogenannten Kannibalen- Droge gedealt haben. Erschreckend: Ihre Geschäfte sollen sie von Wien aus gelenkt und organisiert haben. Ein in den Taschen gefundenes Zugticket von Padua nach Wien untermauert die Annahme. Durch Ermittlungen versucht die italienische Polizei nun die Verbreitung der Partydroge im Land aufzuhalten, die österreichische Polizei ist alarmiert.

Ist die Zombie- Droge auch bald in Wien erhältlich?

City4U warnt dringend vor dem synthetischen Stoff! Das körnige bis pudrige weiße Pulver gehört wie Crystal Meth oder Ecstasy zu den Amphethamin- Abkömmlingen und wird in der Regel geschnupft. Gerade innerhalb der Szene wird sie immer beliebter...


Was ist eure Meinung dazu? Postet sie uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Das könnte euch auch interessieren:

Drogenalarm in Wiens Partyszene

Das neue Protz- Paar aus dem Internet

Kommentare