Top 5: Die abgefahrensten Bikeshops Wiens  (Bild: Thinkstockphotos)

Top 5: Die abgefahrensten Bikeshops Wiens

Nicht nur laufen ist angesagt - Radfahren liegt definitiv auch im Trend, wenn es um die Fitness geht, aber auch der Weg zur Arbeit kann entspannt mit dem Rad zurückgelegt werden. Die WienerInnen düsen fleißig durch die City und zeigen ihre stylischen Bikes. Was aber, wenn man noch kein Rad hat und sich eines zulegen möchte? Die Auswahl an Radshops ist gigantisch. Welcher ist der beste und vor allem wohin kann ich mich wenden, wenn einmal etwas kaputt ist? City4U hat sich umgehört und die 5 beliebtesten Shops der Fahrrad- Community gecheckt:

#1. Pedalus

Beratung & Service durch den Vizeweltmeister Roland Garber genießt man im Fahrradshop Pedalus auf der Thaliastraße. Rennräder, Mountainbikes sowie Stadt- und Trekkingräder werden hier geboten und das Ganze von sage und schreibe 37 Fahrradherstellern! Wenn das keine Auswahl ist! Wer kompetente Beratung sucht, ist hier richtig! Online könnt ihr euch unter www.pedalus.at  selbst ein Bild machen!

Wo: 16., Thaliastraße 88

#2. Reanimated Bikes

Der Shop in der Westbahnstraße ist die Adresse für alle Vintagefans. Wie der Name schon sagt, kann man hier Fahrräder "reanimieren" lassen - sprich, man bekommt hier den einzigartigen Mix aus gebrauchten und neuen Fahrradteilen zusammengesetzt zu einem Ganzen. Vergleichbar mit neuen Fahrrädern aus der mittleren bis oberen Preiskategorie bietet der Shop "Fahrräder mit Zukunft", die beispielsweise vor der Verschrottung gerettet wurden und setzt mit 12 monatiger Gewährleistung noch ein Sternchen drauf. Mehr zu diesem interessanten Konzept findet ihr auf www.reanimated- bikes.com

Wo: 7., Westbahnstraße 35

#3. E2- Bikeladen

Nicht nur Vintage, auch Retro ist total hipp! "Reparieren statt wegwerfen" liegt im Trend, was auch dem Konzept des E2- Bikeladens am Hernalser Gürtel entspricht. Seit 2007 ist man hier auf Fahrräder aus den 70ern & 80ern spezialisiert und der Service ist sehr persönlich. Edis und Elvis betreuen die Kunden und stehen ihnen mit "(Fahr- ) Rat" und Tat zur Seite. Unter www.e2bike.org/about.html  könnt ihr euch selbst ein Bild machen!

Wo: 17., Hernalser Gürtel 5

#4. Citybiker

"Leichte schnelle Räder, die dem Wienerberg und dem vierten liftlosen Stockwerk den Schrecken nehmen" bekommt ihr auf der Lerchenfelderstraße. Hier wird Design mit Leistung kombiniert und auch eine Werkstatt ist vorhanden. Brands wie Cinelli, Specialized und Brooks England sind hier vertreten und wer sich in ein Fahrrad verliebt, darf es gleich mitnehmen. Für Räder, die den Wienerberg erzwingen, schaut auf www.citybiker.at/!

Wo: 7., Lerchenfelderstraße 13

#5. Fixdich - Track Bike Boutique

Der etwas andere Bikeshop mit Café, Fahrrädern und Mode in einem befindet sich in der Reindorfgasse im sogenannten "Block 44". Hier kommen Fans der Stadträder auf ihre Kosten, wobei nicht nur gekauft, sondern auch repariert werden kann und der Café schmeckt. Service, Reparatur oder Umbau von Fixed Gear, Singlespeed oder Rennrädern steht in der Track Bike Boutique an der Tagesordnung. Fahrradteile und Bekleidung sind hier natürlich auch im Angebot - seht selbst auf: www.fixdich.at/ !

Wo: 15., Reindorfgase 44

val

Welcher ist euer liebster Bikeshop?Postet es in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Das könnte euch auch interessieren

App bekommt Update: Bikemap: Noch schöner und besser durch Wien radeln

Fun Facts: 42 Zahlen zum Vienna City Marathon

Kommentare