Poké Radar: So fangt ihr sie garantiert alle!  (Bild: YouTube)

Poké Radar: So fangt ihr sie garantiert alle!

Mittlerweile ist der spektakuläre Launch von Pokémon Go bereits ein paar Tage her, die Jagd nach Rattfratz, Rattikarl und Hornliu bis jetzt jedoch ungebrochen. Doch, wo findet man welches Pokémon am besten? Eine neue App soll die Suche erheblich vereinfachen: Poké Radar!

Der Poké Radar funktioniert grundsätzlich wie Google Maps: Man kann manuell suchen, oder die Standort- Abfrage aktivieren, schon bekommt man in einer Umgebungskarte gezeigt, wo sich die Pokémon verstecken.

Die App funktioniert dabei durch ihre Spieler. Jeder Trainer kann eine Position markieren und festsetzen, welche Pokémon er dort gefunden hat. Aber Achtung: Bei der Suche muss beachtet werden, dass die Positionen der Pokémon nicht statisch sind, sondern sich in regelmäßigen Intervallen ändern. Standorte können somit nach einiger Zeit nicht mehr aktuell sein.


Der Poké Radar ist momentan für iOS und auf dem Desktop verfügbar, die Android- Version soll zeitnah erscheinen. Achtung: Aufgrund der enormen Zugriffszahlen haben alle Server momentan mit Problem zu kämpfen.


Was meint ihr zu diesen Selfies? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

ich

Kommentare