Österreichs Star-DJ: "Ich war eine Lachnummer!"  (Bild: Rene Rodrigezz)

Österreichs Star- DJ: "Ich war eine Lachnummer!"

Er landete in Korea auf Platz 1 der Charts, erreichte Gold- Status auf dem DJ Antoine- Album "Welcome to DJ Antoine", wurde mehrfach für österreichische Musikpreise ausgezeichnet, sein letztes Album erreichte Platz 4 der österreichischen Albumcharts: Rene Rodrigezz, der mit Shake3× einen weltweiten Club- Hit landete, ist Österreichs berühmtester DJ.

Video: YouTube

"Dabei war ich eine Lachnummer, als ich mit 15 Jahren gesagt habe, dass ich einer der größten DJs werden will", so der sympathische 29- Jährige im City4U- Talk. Top Secret: Am 30 Jänner wird er als Vor- Act bei David Guetta in Innsbruck spielen. Am Freitag, den 18. Dezember, erscheint sein neues Album "We Are". City4u verlost fünf Stück! Zwischen Albumpräsentation und Tour- Stress nahm sich der 29- Jährige Zeit für ein Interview.

"Ich hab‘ als Kind immer so laut gesungen"

City4U: Eben hast du auf Kontor- Records dein drittes Album rausgebracht: Hättest du dir jemals gedacht, dass du einmal Österreichs berühmtester DJ wirst?

Rene Rodrigezz: Als Kind habe ich immer so laut gesungen, da hat mich meine Mutter mit acht Jahren zu den Florianer Sängerknaben gesteckt, dem zweitbekanntesten Chor nach den Wiener Sängerknaben. Ich war also immer schon sehr musikalisch. Dort habe ich die klassische Notenschule gelernt und ein Instrument, Klavier, was mir heute noch sehr zugute kommt. Als Kind hatte ich auch  Auftritte in der Wiener Staatsoper bei der Zauberflöte. Mit 15, als ich zum ersten Mal in der Disco war, hab ich gewusst: ich möchte einmal einer der größte DJ werden. Klar, da war ich eine Lachnummer  für meine Freunde. Von meinem ersten Lehrgeld hab ich mir dann ein DJ- Pult und das Equipment gekauft, mit 16 meine ersten Partys veranstaltet, meine Mutter hat mich immer unterstützt: Sie hat mich sogar zu all meinen Gigs gefahren.  Sie war die beste Mama überhaupt…."

"Wenn du extrem fleißig bist, hast du auch Glück…"

City4U: Wie hast du es von der Linzer Vorstadt, wo du aufgewachsen bist, geschafft, in Korea die Nummer eins zu landen?

Rene Rodrigezz: "Ich bin extremst hartnäckig, sehr selbstkritisch, und arbeite eigentlich immer. Als Jugendlicher stand ich von Mittwoch bis Samstag in der Disco und hab mir alles von den DJs abgeschaut, dann zuhause geübt und geübt. Mein Motto lautete: Wenn du extrem fleißig bis, dann hast du auch Glück… Und das hatte ich. Als ich DJ Antoine kennenlernte, gab ich ihm meine CD,  eine halbe Stunde später hat er mich angerufen, wir haben Shake3 produziert, es wurde ein Welthit. Was mich immer motiviert hat, ist, es allen zu beweisen, die an mir gezweifelt haben. Die sagten: Als Österreicher schaffst du’s in dem Biz nie. Klar geht’s  - ich bin der Beweis dafür!"

Drogen, Alkohol und Girls

City4U: Stimmt  eigentlich das Klischee eines DJs, Drogen zu nehmen, zu viel Alkohol zu trinken und jede Nacht ein anderes Girl abzuschleppen?

Rene Rodrigezz: Tja, das mit den Drogen, das hab‘ ich immer ausgelassen. Da pinkel‘ ich in jeden Becher, ich bin absolut clean. Aber Alkohol und Girls - erwischt. Ich brauch schon vor meinem Gig zwei Jägermeister zum Wachwerden, und die Mädels kommen eigentlich ganz von alleine. Aber ich bin jung und Single und hab‘ eben meinen Spaß….

City4U: Was sind deine Pläne für 2016?

Rene Rodrigezz: Ich bin ein ganz großer Ibiza- Fan, und will dort 2016 unbedingt spielen. Außerdem muss ich mein großes Vorbild David Guetta endlich kennenlernen. Am 30. Jänner spiele ich wahrscheinlich als Vor- Act vor ihm in Innsbruck - das wäre die Chance. Ich halte wirklich viel von ihm, er hat Ausstrahlung, wohingegen Avicii und Co für mich reine Marken sind. Und ich freu mich schon, meine Freunde Martin Garrix oder DJ Deorro wieder zu treffen… Vorerst feiere ich aber Weihnachten. Mit meiner Mama und Oma, ganz im Stillen, Familie ist mir sehr wichtig….

Hier sein Welthit: Rene Rodrigezz vs DJ Antoine feat. MC Yankoo - Shake 3x (2K12 Radio Edit) (Official Video HD)

Video: YouTube

Am 18. Dezember spielt Rene Rodrigezz in der KASERNE St. Pölten

Ihr wollt ein Album gewinnen? City4U verlost 5 Stück! Schick uns eine Mail an office@city4u.at mit Name, Adresse, Telefonnummer und dem Betreff "Rene Rodrigezz". Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art

Das könnte euch auch interessieren:

Die Pratersauna geht ans VIE i PEE!

Registrierkassenpflicht auch für DJs!

Das sind die 10 reichsten DJs der Welt

Die Kantine eröffnet Club am Ring

Kommentare