Mord und Totschlag: Heute ist Kriminacht  (Bild: Thinkstockphotos.de)

Mord und Totschlag: Heute ist Kriminacht

Kriminacht in den Cafes der City: Zum zwölften Mal werden heute ab 18:50 Uhr Autoren an 40 Leseorten Grauen, Schrecken, Mord und Totschlag sorgen. Rund um das 1.000ste Jubiläum der Kultserie "Tatort" hat Programmverantwortlicher Helmut Schneider viele Highlights für die immer größer werdende Fangemeinde deutschsprachiger Kriminalliteratur zusammengestellt.

Die bunte Vielfalt der Wiener Kaffeehäuser bereichert in diesem Jahr erstmalig auch die Aufbahrungshalle 2 am Wiener Zentralfriedhof mit ihrem besonderen Charme der Endlichkeit: Hier wird Christian Mähr aus seinem Roman "Knochen Kochen" vorlesen.

Kottan ermittelt wieder

Einen humorvollen Zugang mit krimineller Energie versprechen die Publikumslieblinge Peter Rapp und Dieter Chmelar, die eine Doppelconference im Café Diglas im Schottenstift halten werden. In der Hauptbücherei Wien ermittelt mit Kommissar Kottan ein absoluter Klassiker der Kriminalliteratur. Ihm verleihen Christian Dolezal, Nikolaus Habjan, Thomas Gratzer und Günter Kaindlstorfer eine schaurig- schöne Stimme und lassen die besten Geschichten des Originals Revue passieren.


14- Jährige gibt ihr Krimi- Debüt

Im Kult Café Korb von Susanne Widl bekommen Neo- Autoren ihre Bühne, darunter auch die erst 14- jährige Sarah Obino, die mit ihrem Werk "Für Anne", einem hochkomplexen Psychiatriedrama, für Begeisterung sorgt.

Furcht und Schrecken bei freiem Eintritt

Alle Leseorte, Autoren und Bücher sowie das gesamte Programm der zwölften Kriminacht im Wiener Kaffeehaus sind ab sofort online auf http://www.kriminacht.at verfügbar. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist kostenlos.

Was schaut ihr euch an? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet


Kommentare