"Die Wiener sind ein geiles Partyvolk!"  (Bild: City4U)

"Die Wiener sind ein geiles Partyvolk!"

Vor rund einem Monat hat das Bollwerk in Wien zum ersten Mal seine Pforten geöffnet und bereits beim "Grand-Opening" war der Andrang enorm. Zahlreiche Wiener VIPs sowie hunderte Partypeople hatten sich versammelt um den Einzug der größten Diskotheken-Kette Österreichs in Wien zu zelebrieren. Was hat sich seitdem getan? City4U mit Besitzer Martin Fritz gesprochen...
Video: City4U

Fragt man Bollwerk- Wien- Inhaber Martin Fritz nach einer Zusammenfassung des letzten Monats, gibt er ein einziges Wort als Antwort: "Danke". Ob er nicht mehr dazu zu sagen hat? "Doch. Aber, das ist das Wichtigste!"

Kein Wunder, läuft es eigenen Angaben zufolge sehr gut im Bollwerk Wien. "Das Bollwerk ist total gut angenommen worden und wie erhofft super angelaufen. Das freut uns natürlich total! Immerhin ist es nicht selbstverständlich, dass man einen Club aufsperrt und die Leute laufen ins Lokal rein. Die Wiener sind eben ein echt geiles Partyvolk!"

Der ehemalige Club Couture hat jedoch seine Spuren hinterlassen. "Die leidige Vorgeschichte bedarf natürlich ein wenig zusätzlicher Überzeugungsarbeit. Wir versuchen jedem zu zeigen, dass das Bollwerk nun ganz anders ist. Nicht nur optisch, sondern auch was die Musikrichtung angeht. Wir hatten einen super Start mit DJ Deorro und Gigi d'Agostino, auch weiterhin werden internationale Künstler ins Bollwerk gebucht. Ich denke, wir sind vom Image her ganz gut unterwegs."

Dezember- Ausblick: R3hab und Marco Wagner

Im November sollen DVBBS für Stimmung sorgen. "Bereits 3 Tage nach Anlage der Veranstaltung auf Facebook hatten wir über 1.000 Zusagen!" Im Dezember stehen R3hab und Marco Wagner am Program.

Der niederländische DJ und Musikproduzent R3hab ist an der Spitze der DJ Mag Top 100 gereiht, erreicht mit seinen Videos Millionen Klicks auf YouTube und remixte bereits für Künstler wie David Guetta, Tiësto, Calvin Harris und Lady Gaga. Er wird am 19. Dezember im Bollwerk Wien für ein unvergleichliches Set sorgen und verspricht eine Party at its best!

Für jede Menge Spaß ist hingegen am 12. Dezember gesorgt:  Crazy Marco, Marco Wagner, ist zu Gast im Bollwerk Wien. Der YouTube- und Facebook- Star kann mittlerweile knapp 750.000 Fans Abonnenten auf seiner Facebook- Seite verzeichnen und hat über 20.000 Followers auf YouTube. Bei seinem Besuch im Bollwerk Wien hat er sicherlich auch die ein oder andere verrückte Aktion parat.


Gigi D´Agostino kommt Anfang 2016 erneut nach Wien!

Der bekannte Italo- Act hat in den vergangen Wochen mit seinem Nicht- Erscheinen im A- Danceclub sowie am Beatpatrol Festival für Furore gesorgt. Im Jänner 2016 kommt er endlich wieder nach Wien! "Das erste Event mit Gigi D´Agostino im Bollwerk Wien war ein voller Erfolg! Wir freuen uns ihn im Jänner 2016 wieder bei uns zu Gast zu haben. Und, er kommt - garantiert!" Zudem steht auch der bekannte Hardstyle- DJ Headhunterz am Programm!

Zukünfts- Wünsche?

"Für die Zukunft wünschen wir uns, dass wir mit unserem Konzept, das sich ja doch ein wenig von den anderen Clubs unterscheidet, auch weiterhin erfolgreich sind. Das Bollwerk ist wie eine Familie, in der man gemeinsam die Nächte zum Tag macht und bis in die frühen Morgenstunden feiert. Es ist uns wichtig, dass dies sowohl das Personal, als auch die Gäste spüren!"


Änderungen sind vorläufig keine geplant. "Vorerst bleiben wir bei den bisherigen Öffnungszeiten und sperren Donnerstag, Freitag und Samstag auf. Die Überlegungen gehen jedoch dahin, auch an einem zusätzlichen Tag mögliche Specials anzubieten."



Seid ihr auch Bollwerk- Fans, oder besucht ihr lieber eine andere Diskothek? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus

Das könnte euch auch interessieren:
Das sind Wiens coolste Single- Frauen
Secret Party: Werdet zum Star auf dem Red Carpet

Kommentare