Die liebe Nachtarbeit: Alle wollen nur das Eine!  (Bild: Maximilan Röder)

Die liebe Nachtarbeit: Alle wollen nur das Eine!

Jenni ist Bargirl aus Leidenschaft. Seit Jahren findet man sie hinter den Theken Wiens, die Arbeit in der Nacht ist für die 22- Jährige kein Problem, denn sie ist dafür gemacht! Vor eineinhalb Jahren hat die fesche Wienerin im Kaktus nun ihren fixen Platz gefunden und ist von Montag bis Sonntag für die Gäste da. Heiße Kurven, strahlendes Lächeln und charmante Ausstrahlung - da wird man auch ziemlich oft von der Seite angemacht. City4U warf einen Blick hinter die Kulissen des Lebens von Jenni, dem Bargirl!

# Anmachen sind Gang und Gäbe

Es ist Fakt: Männer braten Frauen wie Jenni an, was das Zeug hält und dem ist man in ihrem Job tagtäglich ausgesetzt. Komplimente bekommt die ehemalige Floridsdorferin in Massen, geht damit aber charmant um: "Ich nehme jedes Kompliment gerne an und lass mich auch hier und da gerne einladen!".  Anmachen kassierte die sexy Biene schon von einer ganzen Palette an Männern angefangen bei Polizisten über Feuerwehrmännern bis hin zu Fußballern, doch mit dem Motto "keep cool" und viel Humor nimmt sie’s locker. Sprüche wie "Ich hab meine Nummer verloren, darf ich deine haben?" erwidert sie mit einem Lächeln und widmet sich professionell wieder der Arbeit. "Manchmal ist es sogar besser, auch mal freche Meldungen zurück zu schieben!", so ihr Tipp, wenn mehr gebaggert wird als auf der Baustelle!

# Girls just wanna have fun

Man glaubt es kaum, aber nicht nur die Männer buhlen um die Gunst des Bargirls - die Frauen fliegen auch auf sie! Teilweise steckt man von den Ladies noch plumpere Sprüche ein: "Einmal gab es eine, die war wie besessen - so schlimm war noch kein Mann!". Die Frauen der Schöpfung sind also doch auch Jägerinnen und beliebäugeln Jenni regelmäßig. "Eine wollte mich auch überreden, meinen Freund zu verlassen!", so die Wienerin, doch beziehungstechnisch kann ihrem Freund und ihr keiner etwas vormachen.

# B & B: Bargirl & Beziehung

Kollegen hinter der Bar und auch im Leben: Jenni und ihr Freund leben und arbeiten gemeinsam. Wie das funkt? Besser als gedacht! "Man würde Anmachen natürlich gerne vermeiden, aber wir schauen beide darauf, dass die Zusammenarbeit passt - wichtig ist, gemeinsam darüber lachen zu können!", verrät uns die aufgeweckte Schönheit. Mit ihrem hammer Aussehen und so einem lieben Charakter hat Jenni aber auch keine Konkurrenz zu fürchten! Eifersuchtsszenen, die man bei der Kombination aus Nachtleben und wildem Angeflirtet werden erwartet, sind bei diesem Paar also nicht an der Tagesordnung. Da sollten sich doch viele was davon abschneiden!

# True Love

Wenn die beiden einmal nicht hinter der Bar stehen, dreht sich ihr Leben weniger um das Nachtleben: Gemeinsam trainieren und  die Welt bereisen - das ist der Ausgleich vom Alltag hinter der Bar und das Geheimrezept, wie die Beziehung auch neben den Flirt- Turbulenzen wunderbar funktioniert. Trotz dem Dasein als Bargirl, von dem man meinen könnte, es stelle die Partnerschaft auf die Probe, funktioniert das Leben einwandfrei - Hut ab!

Sexy Bargirl und treue Partnerin zugleich - das ist Jenni aus dem Kaktus im Bermudadreieck (1., Seitenstettengasse 5)!

val

Was haltet ihr vom Arbeiten im Nachtleben? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

Das könnte euch auch interessieren:

Bestellen, bitte!: Top 6: Die heißesten Bar- Girls der City

Dating- App: Tinder: Männer sind auf Lehrerinnen scharf

Kommentare