Das sind die 10 heißesten Winterfestivals  (Bild: Jenna Foxton)

Das sind die 10 heißesten Winterfestivals

Winterzeit ist Partytime. Denn auch in der kalten Jahrezeit kann man abfeiern. City4U bringt euch die 10 heißesten Festivals - bei denen auch bei Minustemperaturen die Luft brennt.

#1. Snowbombing. Das beste und größte Alpenrave der Wintersaison. Sechs Tage lang ist Mayrhofen im Zillertal im Ausnahmezustand, der Ort und die Alm sind eine einzige Partyzone. Und wer tagsüber noch fit ist, kann auf den Pisten über die Hänge carven oder boarden. Top Acts: The Prodigy, Fatboy Slim und Sven Väth. Termin: 4.- 9. April.

#2. Air+Style Innsbruck. Erstmals wird die Olympiaworld Innsbruck zur Bühne für 40.000 Besucher, erstmals gibt es zwei Bühnen - eine davon Indoor - und insgesamt acht Live- Acts. Headliner ist Rudimental, es werden aber auch Sido, K.I.Z, Blumentopf, Grossstadtgeflüster, SDP, Sunset Sons und Sum41 auftreten.

#3. Electric Mountain Festival. Schon seit Dezember glüht Sölden im Zillertal mit einer monatlichen Party vor, die nächsten sind am 22. Jänner, 19. Februar und 18.März - aber richtig zur Sache geht es dann am 8. und 9. April beim großen Finale. Mit dabei: Felix Jaehn. Das ganze Giggljoch wird eine einzige Feierzone. Bonus: man kann neben der Bühne die Ski anschnallen und sich auf die Piste schwingen.

Video: YouTube.com

#4. Snowboxx. Ohhhlala - auch die Franzosen können  Party machen bis der Schnee schmilzt: Der Wintersportort Avoriaz lockt von 12.- 19.März die Fans mit einem eigenen Festival- Village, mit Iglu- Sessions und Pool Partys. Line- Up: Paul Woolford, Sigma, Stormzy und viele mehr.

#5. Electronica. Wenn es um Festivals geht, ist auch Arosa in der Schweiz vorne mit dabei. Neben dem Line- Up - unter ihnen Superstar Sabb - steht für die Sportfans unter den Partypeople aber auch Skifahren auf dem Programmzettel, immerhin erwarten euch vom 13.- 20. März 225 Pistenkilometer.

Video: YouTube.com

#6. Sonar Reykjavik. Der nördlichste Schauplatz ist die isländische Hauptstadt, wo das Sonar Festival es binnen kürzester Zeit geschafft hat, zum Geheimtipp zu werden. Schauplatz ist die Harpa, ein architektonisches Juwel, euch erwartet neben einem tollen Line- Up - unter anderem mit Boys Noize, B- Ruff und Hildur -  eine einzigartige Landschaft und freundliche Isländer. Termin: 18- 20. Februar.

#7. Caprice Festival. Aber auch unsere Schweizer Nachbarn können locker sein. In Crans- Montana, eigentlich ein beschaulicher Wintersportort, werden vom 7. bis 10. April die Regler voll aufgedreht. Sven Väth, Depp Dish oder Apollonia werden für Stimmung sorgen. Gefeiert wird sowohl an der Tal- als auch an der Bergstation, atemberaubender Blick über die Walliser Alpen inklusive.

#8. Horizon Festival. Jahrzehntelang war Bulgarien ein unerforschtes Land, jetzt ist es aber absolut hip. Im Ski- und Kurort Bansko bebt die Piste, wenn vom 12. bis 17. März 30 Partys steigen. Das Line- Up wird demnächst bekanntgegeben. Super auch: die zahlreichen Sport- und Fun- Angebote. Und: es ist billig!

Video: YouTube.com

#9. Eurosonic Noorderslaag. 34 Acts bespielen das Festival im holländischen Groningen, das schon seit 30 Jahren ein Fixpunkt im europäischen Programmkalender ist - einmal muss jeder von euch dort dabei gewesen sein. Im letzten Jahr feierten 42.000 Besucher, für heuer werden von heute bis 17. Jänner mehr als 50.000 erwartet um bei 99Zero, Alice on the Roof oder Coma abzutanzen. Wer schnell ist: Tickets gibt es für das Wochenende vor Ort.

#10. Thaibreak. Wer auf Schnee verzichten kann und lieber bei 30 Grad feiert, für den bietet sich das Goodtime Resort in Koh Mak an. Vom 3. bis 19.März heißt das Motto "Party, Party, Party" - wofür etwa Dona Ruh, Meat oder KlangKuenstler sorgen werden. Und alles unter Palmen und direkt am Meer.

Wo würdet ihr gerne feiern? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Das könnte euch auch interessieren:

Top- 10- Tattoo- Künstler auf Instagram

In 7 Schritten zum Instagram- Star!

Kommentare