"Cannabis ist gesünder als Alkohol!"  (Bild: Fotomontage/ Andi Schiel, thinkstockphotos.de)

"Cannabis ist gesünder als Alkohol!"

Die derzeitige Verbotspolitik sei sinnlos und teuer, Cannabis ein wunderbares Schmerzmittel, und der Krieg gegen die Drogen wäre sowieso gescheitert. Die Jungen Grünen eröffneten jetzt den ersten Wiener Coffeeshop und stellten im Zuge dessen die unmissverständliche Forderung: Cannabis gehört legalisiert!

"Joes", Bongs und Hanfkekse gibt's in Wiens erstem Coffeeshop zwar keine, dafür aber eine klare Botschaft: "Eine Legalisierung ist längst fällig, denn Cannabis ist weniger gefährlich als Alkohol", behauptet die 19- jährige Moony Akpuma, Sprecherin der Jungen Grünen. "Entweder Alkohol verbieten oder Cannabis legalisieren, alles andere ist unlogisch."

Video: krone.tv

Und weiter im Text: "Der Krieg gegen Drogen ist gescheitert und Schritt für Schritt ist ein weltweites Umdenken zu beobachten. Dieser Trend der Legalisierung wird vor Österreich nicht Halt machen."

Nach der Eröffnung von Wiens erster Hanf- Botschaft in der Vorwoche, ist die Coffeeshop- Aktion nun schon der zweite Legalisierungs- Vorstoß binnen weniger Tage. Ein Rezept für die Abgabe von Cannabis haben die Grünen auch bereits in petto: Gras soll's ausschließlich in Fachgeschäften mit geschultem Personal geben, damit eine Abgabe von "Cannabis mit Reinheitsgebot" sichergestellt sei.

Was hält ihr von der Legalisierungs- Debatte? Seid ihr für eine generelle Freigabe von Cannabis oder besser doch nur "Abgabe auf Krankenschein"? Oder seid ihr der Meinung, dass das generelle Verbot beibehalten werden soll?

Postet eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

cgi/AG

Kommentare