7 Tipps, wie ihr im Club definitiv auffallt  (Bild: thinkstockphotos.de)

7 Tipps, wie ihr im Club definitiv auffallt

Habt ihr Mut zur Peinlichkeit? Dann seid ihr hier richtig! City4U hat 7 Tipps wie ihr in einem Club definitiv zum "Blickfang" werdet...

#1. Inszeniert euren Auftritt! Atmet tief durch, entspannt eure Schultern, lasst alles locker, schiebt eure Hüften nach vorne und gleitet in den Club. Bevor ihr den Raum betretet, bleibt kurz in der Tür stehen. Sie wirkt in diesem Moment wie ein Rahmen und verleiht eurem Auftritt einen Hauch von Theatralik. Wir empfehlen: Arme währenddessen in die Höhe reißen und auffällig gestikulieren. Oder: Reist mit einer Limousine an, parkt mit dieser direkt vor dem Club und lasst euch beim Aussteigen so richtig lange Zeit, damit die dahinter wartenden Fahrer eure Ankunft mit einem Hup- Konzert einläuten.

#2. Sucht den Mittelpunkt! Am Rand der Tanzfläche oder in der letzten Ecke des Clubs wird niemand gesehen - stürzt euch daher von Beginn an ins Getümmel. Das vermittelt den Eindruck von Selbstsicherheit. Ebenfalls auffallend: Lächeln und Leute grüßen - auch wenn ihr sie nicht kennt. Mindestens ein anderer Gast im Club hält euch dadurch garantiert für unglaublich beliebt.

#3. Bewegt euch! Ihr habt zu einem bestimmten Song einen bestimmten Tanz perfekt einstudiert und wollt allen anderen im Club zeigen, was ihr könnt? Egal ob Limbo oder Macarena. Einfach: Tanzen. Wer sich selbstbewusst inmitten des Raumes perfekt zur Musik bewegt - fällt garantiert auf.

#4. Checkt die Lage! Holt euch einen Drink an der Bar und gleitet ungezwungen durch die Gästeschar. Ist es voll und dicht gedrängt - schafft euch Platz. Dabei ergeben sich bereits die ersten Flirtmöglichkeiten mit Sprüchen, à la: "Wow! Du hast ja wirklich unglaublich breite Schultern! Sie versperren mir nicht nur die Sicht, sondern auch den Weg!" - Aufmerksamkeit garantiert!

#5. Fallt auf! Neonfarbige Socken mit Sandalen kombiniert, die dunkelste Sonnenbrille im Club, oder einen XXL- Hut gepaart mit einem Knicklicht- Armband? Peacocking ist ein legitimes Tool im Pick- Up- Werkzeugkoffer...

#6. Gleich und gleich gesellt sich gerne! Ihr wollt beeindrucken? Ahmt Gesten nach. Streckt das Objekt eurer Begierde die Hände nach oben, tut es auch. Lehnt er sich nach links, macht das ebenso. Ist man auf der selben Wellenlänge hat man prinzipiell mehr Spaß. Und: Es wird sicher nicht lange dauern bis er/sie auf euch aufmerksam wird.

#7. Auf zur Dekolleté- Parade! Auffallen mit tiefer Einsicht! Oder: Komplett nackt! Denn: Von einem schulterfreien Top lässt sich wohl kaum mehr jemand beeindrucken, wenn er  täglich die Nippel von Miley Cyrus oder Rihanna sieht. Die Alternative: Hochgeschlossen und damit geheimnisvoll.


Habt ihr weitere "Tipps" um aufzufallen? Postet eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

red

Kommentare