4 von 5 Tinder-Nutzer suchen feste Beziehung  (Bild: thinkstockphotos.de)

4 von 5 Tinder- Nutzer suchen feste Beziehung

Tinder ist die wohl bekannteste Dating-App. Einer aktuellen Umfrage zufolge scheinen die Nutzer der Plattform echt treue Seelen zu sein, denn die überwiegende Mehrheit will sich langfristig binden. Über 300.000 User wurden befragt...

Seit seiner Gründung gilt Tinder als Dating- App und gemeinhin als Möglichkeit für Gelegenheitssex. Laut "The Guardian" verkündete Tinder- CEO Sean Rad nun jedoch auf der Web- Summit- Konferenz, dass das Unternehmen erst kürzlich bei einer Umfrage mit über 300.000 Nutzern heraus fand, dass über 80 Prozent der Tinder- Nutzer versuchen via App eine langfristige Beziehung zu finden.

Außerdem verlautbarte der Geschäftsführer der Plattform, dass sich wöchentlich über eineinhalb Millionen Dates ergäben und die Hälfte davon auch zu einem zweiten führen würde.

Neuer Algorithmus

Die Nachricht kam kurz vor der Information über die Änderungen des App- Algorithmus, der zur Folge hat dass die Anzahl der Übereinstimmungen ("Matches") um mehr als 80 Prozent gesteigert wird. Eine Änderung, die laut Rad den Usern eine noch bessere Möglichkeit bieten soll, den passenden Partner kennenzulernen.


Was ist eure Meinung dazu? Postet sie in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

red

Das könnte euch auch interessieren:
Das sind Wiens coolste Single- Frauen
Forscher finden Formel für perfektes Selfie

Kommentare