Österreichs Frauen bei Brustgröße im Spitzenfeld  (Bild: thinkstockphotos.de)

Österreichs Frauen bei Brustgröße im Spitzenfeld

Österreichs Frauen - sie sind eine Brustbreite vorne. Und das sogar offiziell: Target Map veröffentlichte jetzt die Ergebnisse einer weltweiten Untersuchung über die Körbchengröße der verkauften BHs. Fazit: Die Österreicherinnen greifen meistens zu "D". Nur in Skandinavien und Russland haben Frauen größere Brüste.

Schon einmal hatte eine ähnliche Untersuchung für Aufsehen gesorgt, als die Website Mandatory eine Weltkarte mit den durchschnittlichen Penisgrößen veröffentlichte - damals war der Kongo auf Platz 1 gelegen, die Schlußlichter bildeten Nord- und Südkorea.

Jetzt legt Target Map nach. Und endlich eine Hitparade, in der Österreich ausgezeichnet abschneidet: Mit Körbchengröße "D" sind unsere Frauen ganz vorne dabei, knapp geschlagen nur von Russinnen und den Skandinavierinnen. Die allerdings die Hälfte des Jahres in Dunkelheit leben müssen.

Die USA liegen übrigens mit uns gleichauf - allerdings wurde nicht erhoben, ob die befragten Frauen Brustimplantate verwenden. Auffallend aber: Im benachbarten Kanada ist Größe "C" der Durchschnitt. Womöglich schwindelten da die Amis... Die kleinsten Größen habe übrigens die Frauen in West- und Zentralafrika sowie in China mit Körbchengröße "A". Darüber kann etwa Cathy Lugner nur lächeln, sie postet auf Instagram gerne, was sie obenrum hat...

Auf der Empörungsplattform Twitter gehen die Wellen der Empörung jedenfalls schon jetzt hoch: vor allem Frauen beschweren sich über diese Statistik. Viele davon in nicht druckreifen Worten. Die Reaktionen der Männer sind da wesentlich verhaltener, es gibt kaum kaum Beschwerden.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentare