Dandy Dudes  (Bild: Stefan Joham)

Dandy Dudes

Männer im Anzug feiern ein Comeback: Der Dandy- Look ist nicht nur sophisticated und schick, sondern in seiner modernen Variante auch alles andere als spießig. Styling- Tipps für dne perfekten Dandy gibt's von einem Exoerten, dazu das neueste Dandy- Editorial: Ein Fashionshooting mit den Dandy Dudes im noblen Palais Ferstl...

Sie sind die Stars am hiesigen Blogger- Himmel: Die Dandy Dudes stehen für den perfekten Stil, und   haben modemäßig immer die Nase vorne. Jetzt präsentierten sie vor der Linse des Fashion- Fotograen Stefan Joham. Denn  Mann  hat jetzt wieder Lust auf Anzug und Krawatte...

"Der Gentleman von Heute trägt gerne Anzug", so Inhaber Martin Sturm. "Wir gehen wieder zu den Wurzeln zurück. Man muss nicht bunt sein wie ein Papagei um aufzufallen, sondern elegant und stilsicher um im Gedächtnis zu bleiben", weiß der Experte.

Der Frühling in der Garderobe des Anzugträgers wird klassisch und elegant.

Für die perfekte Inszenierung holte sich Sturm Herrenausstatter am Parkring die Dandy Dudes vor die Kamera. "Die Jungs sind einfach das ideale Abbild, der modernen Männer von heute", schmunzelt Martin Sturm. In das rechte Licht wurden diese von Influencer und Starfotograf Stefan Joham gerückt.

Der Anzug ist Sinnbild zeitloser Eleganz, gutem Stil und sollte doch ein Must Have jeder Männergarderobe sein.


Styling Tipps für Dandys von Gentleman Experten Martin Sturm, Inhaber bei STURM Herrenausstatter am Parkring:

#1 Anzüge passen zu jeder Gelegenheit / ob 3- teilig (immer mit Krawatte) oder 2- teilig ohne Krawatte mit Stecktuch" Man sollte immer darauf achten, dass der Schuh farblich mit dem Anzug abgestimmt ist. Immer einen Gürtel tragen (optischer Abschluss zwischen Sakko und Hose sowie Stabilisierung des Bundes) oder Hosenträger mit Rollzug.


#2 Seinen ganz persönlichen Stil kann man mit Krawatten und Einstecktüchern am besten zum Ausdruck bringen. Von den Anzugsfarben sollte man immer auf gedeckte Farben zurückgreifen (wichtig für Eleganz und stilsicherheit) beim Sakko kann man sich hingegen austoben und mit Farbe und Dessins spielen.


#3 Man sollte auch den Übergangsmantel nicht vergessen (rundet das Gesamtoutfit) ab. Man sollte auch immer einen Knopf am Ärmel offenlassen (für den Kenner der Hinweis, dass es ein qualitativ hochwertiges Produkt ist) Von den Hemden sollte man einen guten Mix aus einfärbigen Weiß und Blau finden. Dazu kann man zum auffrischen Streif und Vichymusterungen dazu nehmen.

Was ist euer Lieblings- Look? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

art

Das könnte euch auch interessieren:

7 Valentins- Kleider unter 100 Euro

Neues Festival: Alte Post wird zum Mode- Hotspot

So wirst du ein erfolgreicher Mode- Blogger

Kommentare