Stammgäste retten ihr Musiklokal mit Crowdfunding  (Bild: Local/Florian Auer)

Stammgäste retten ihr Musiklokal mit Crowdfunding

Das ging Ruckzuck! Das "Local" im Stadtbahnbogen 217 an der Heiligenstädterstraße 31 ist seit acht Jahren einer der wichtigsten Clubs für Livemusik in der Stadt, jedes Jahr rocken dort mehr als 200 Acts live die Bühne. Da aber heuer die Subvention der Stadt Wien ausblieb, drohte die Schließung. Mit Hilfe von Crowdfunding retteten die Stammgäste "ihr" Lokal.

Meena Cryle, Ulli Bäer, Birgit Denk, Andy Baum, Dan Reed, Bernard Fowler (The Rolling Stones), Eric Martin (Mr. Big), Ernst Molden, Marco Mendoza (Thin Lizzy), Marianne Mendt, Christina Stürmer, Willi Resetarits, 5/8 in Ehrn, Elisabeth Cutler, Roman Gregory, Chris Jagger, Leo Bei, Sabina Hank, She And The Junkies - sie alle spielten schon auf der "Local"- Bühne, begeisterten tausende Fans.

Doch da heuer die notwendige Subvention der Stadt Wien ausblieb - dafür wurde etwa die Lesung "Die glückliche Gebärmutter" mit 2000 Euro unterstützt - war der Musikbetrieb in Gefahr: 7000 Euro fehlten für die Wartung der Anlage, die Instrumentenmiete und die Promotion.

Doch die findigen Lokalbetreiber setzten jetzt auf Crowdfunding. Mit Erfolg: Innerhalb weniger Wochen hatten die Stammgäste 7361 Euro eingezahlt -  damit ist das "Local" gerettet. Und schon auf Kurs in die Zukunft. Demnächst gibt es HD- Livestreams der Konzerte, bis Ende des Jahres ist man ausgebucht.

Was meint ihr? Postet uns in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

zet

Kommentare