Smoothies: So ungesund ist das Trend-Getränk  (Bild: thinkstockphotos.de)

Smoothies: So ungesund ist das Trend- Getränk

Man kann sie mit Ananas, Banane und allen anderen Obst- und Gemüsesorten zubereiten: Smoothies. Doch ist das Trendgetränk wirklich eine leckere Vitaminspritze oder in Wahrheit eine geheime Zucker-Falle? Wie gesund sind Smoothies wirklich?

Laut Ernährungspyramide sollen wir täglich fünf Portionen Gemüse, Hülsenfrüchte und Obst zu uns nehmen. Da kommen uns die in Flaschen abgefüllten Smoothies gerade recht - sie versprechen die tägliche Vitamindosis, gesunden Genuss und sind außerdem auch richtig lecker.

Ein Test der Arbeiterkammer Niederösterreich zeigt nun jedoch: Die vermeintlichen Vitaminbringer sind gar nicht so unschuldig. Den höchsten Zuckergehalt haben demnach die offenen Smoothies diverser Fast- Food- Ketten. Mit fast 16,1 g pro 100 ml trinken Konsumenten zum Fruchtmark "20 Stück Würfelzucker mit", warnt die AK.

Dementsprechend wichtig: Wer zum Trend- Getränk greift, sollte auch immer genau auf die Zusammensetzung achten!

Smoothies als Zwischenmahlzeit

Zudem wird geraten, Smoothies nicht als Durstlöscher zu konsumieren oder "nebenbei" zu trinken, sondern sie zumindest als Zwischenmahlzeit zu sehen sowie mit Wasser zu verdünnen.

City4U hat Mauricio Veltzé, den Inhaber der Smoothie- Bar "Juicepoint" (19., Billrothstraße 18), dazu befragt: "Wenn man einen frischen Smoothie trinkt, tut man sich damit etwas wirklich Gutes. Natürlich ist in einem solchen auch jede Menge Zucker enthalten, dabei handelt es sich jedoch um Fruchtzucker."

Empfehlung: Green Smoothies

Veltzé empfiehlt vor allem Green- Smoothies: "Green- Smoothies enthalten viele andere Vitamine und Nährstoffe, die man im Obst nicht drinnen hat. Dadurch, dass sie nicht gekocht werden, bleiben die Vitalstoffe enthalten. Ich verwende etwa Grünkohl, Spinat oder Vogerlsalat!"

Auch privat hat der sympathische Smoothie- Bar- Besitzer eine Mahlzeit pro Tag mit einem Green- Smoothie ersetzt - und dadurch sogar abgenommen. "Mein Körper hat noch nie so viele Enzyme und Vitalstoffe bekommen, wie jetzt. Ich lebe viel gesünder und nehme nachhaltig ab. Momentan verliere ich 1,5kg pro Monat!"

Was meint ihr? Smoothies oder frisches Obst? Postet uns eure Meinung in den Kommentaren oder schreibt uns mit Hashtag #City4U auf Facebook, Twitter oder Instagram!

jus


Kommentare